Der Mann der sich unter einer Tausentjährigen Eiche begraben ließ

Die letzten Sonnensrahlen wurden noch einmal ausgenutzt um mit dem Motorrad unsere schöne Landschaft zu erkunden.Die letzten Kilommeter bei den noch angenehmen Temperaturen führten mich unter anderem in das Altenburgerland, genau zwischen Ronneburg und Schmölln liegt der kleine Ort Nöbnlitz.Hier hat der Geheime Rat und Minister im Herzogtum Sachsen-Gotha-Altenburg,Rittergutsbesitzer Hans Wilhelm von Thümmel, mit dem Kauf der alten Stieleiche dafür gesorgt das diese erhalten bleibt.Auf seinen Wunsch hin wurde er in einer Gruft in den Wurzeln des alten Baumes beigesetzt.
4
5
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
57.365
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 01.11.2013 | 08:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.