Neubau für Amadeus - Teil 8: ALDI goes Green

03.01.2014
Bad Homburg vor der Höhe: Bad Homburg |

"AMADEUS goes Green" wirbt ein Bauschild und weist darauf hin, dass das entstehende Bürogebäude mit Photovoltaikanlage, Pelletheizung und Blockheizkraftwerk ausgestattet werden soll. Während das Bürogebäude in die Höhe wuchs, wurde der benachbarte ALDI mit Photovoltaikanlage ausgestattet.

Der Eingangsbereich vom ALDI-Markt war am 11. Dezember durch einen umgestürzten Kran zerstört worden. Im Januar wurde der bereits im Dezember abgetragene Dachstuhl des beschädigten Gebäudeteils wieder aufgebaut. Als das Dach wieder komplett war, wurden die Dacharbeiten jedoch nicht gleich eingestellt, sondern es wurde mit der Installation von Solarmodulen begonnen. Am 28. Januar schließlich war die Installation abgeschlossen. Die Solarzellen wurden auch auf dem unbeschädigten Teil des Daches angebracht, wobei auf der südlichen Dachseite deutlich mehr Module installiert wurden.

Am Amadeus-Gebäude wurde ab dem 6. Januar wieder fleißig gearbeitet, und es wuchs weiter in die Höhe, während unten immer mehr Stützen und Verschalungen abgebaut wurden. Außerdem wurde das Loch für das Parkhaus weiter ausgebaggert.

Einen Hinweis darauf, dass die Fertigstellung des Gebäudes in greifbare Nähe rückt, zeigte sich auch bei den Marienbader Höfen, in denen die Mitarbeiter von Amadeus im Moment noch beheimatet sind. Ein ungewöhnliches Flugobjekt mit acht Propellern und einer Kamera schwirrte über das Gebäude. Ein Mann steuerte den Oktokopter, während ein zweiter das Kamerabild auf einem Bildschirm verfolgte und die beweglich gelagerte Kamera steuerte. Der Besitzer der Immobilie hatte wohl die Luftaufnahmen in Auftrag gegeben, um mit dem Bildmaterial das Gebäude besser vermarkten zu können, das ohne die Mitarbeiter von Amadeus erst einmal zum großen Teil leer ist.

Links
Teil 1 - Das Loch von Mahle
Teil 2 - Die ersten Fundamente
Teil 3 - Bis zur ersten Decke
Teil 4 - Noch mehr Kräne
Teil 5 - Arbeiten am Erdgeschoss
Teil 6 - Die letzten Fundamente
Teil 7 - Ein tragischer Unfall
Teil 9 - Bis zum Dach
Teil 10 - Fertiger Rohbau
Teil 11 - Viele Fenster
Teil 12 - Fundamente fürs Parkhaus
Teil 13 - Dämmung und Betonteile fürs Parkhaus
Teil 14 - Das Parkhaus wächst
Teil 15 - Freiheit für den Dornbach
Teil 16 - Verkleidung fürs Parkhaus
Teil 17 - Fertige Fassaden
Teil 18 - Weitere Außenarbeiten
Teil 19 - Immer noch Baustelle
Teil 20 - Amadeus ist da
Teil 21 - Der Bauzaun verschwindet
Teil 22 - Amadeus zieht ein
Teil 23 - Die offizielle Einweihung
Teil 24 - Letzte Arbeiten am Dornbach
Teil 25 - Die letzten Arbeiten
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.