Neubau für Amadeus - Teil 15: Freiheit für den Dornbach

01.08.2014
Bad Homburg vor der Höhe: Bad Homburg |

Im August 2014 wurde der auf dem Gelände verlaufende Abschnitt des Dornbachs freigelegt.

Für die Bauarbeiten musste das Wasser des Bachs abgepumpt und um die Baustelle herumgeführt werden, damit von der Bachabdeckung stammende Styroporreste nicht den Bach verunreinigen. Zeitweise wurde des Bachbett auch durch Bauschutt, der von Abdeckungen und Seitenwänden stammt, blockiert. Ende August floss das Wasser unter freiem Himmel über das Baugelände, auch wenn noch immer Teile der Seitenwände übrig waren, welche für die geplante Renaturierung des Bachbetts noch verschwinden müssen.

Im Parkhaus wurden inzwischen die Böden gegossen und die Treppenhäuser mit Geländer versehen.

Beim Bürogebäude wurde bereits damit begonnen, die Außenwände zu verputzen.

Links
Teil 1 - Das Loch von Mahle
Teil 2 - Die ersten Fundamente
Teil 3 - Bis zur ersten Decke
Teil 4 - Noch mehr Kräne
Teil 5 - Arbeiten am Erdgeschoss
Teil 6 - Die letzten Fundamente
Teil 7 - Ein tragischer Unfall
Teil 8 - ALDI goes Green
Teil 9 - Bis zum Dach
Teil 10 - Fertiger Rohbau
Teil 11 - Viele Fenster
Teil 12 - Fundamente fürs Parkhaus
Teil 13 - Dämmung und Betonteile fürs Parkhaus
Teil 14 - Das Parkhaus wächst
Teil 16 - Verkleidung fürs Parkhaus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.