Bad Hersfeld: Überfall auf Tankstelle

Bad Hersfeld: Am Mittwochabend überfielen zwei Männer die Tankstelle an der Anschlussstelle zu Bad Hersfeld-West bei der A7 beziehungsweise der B254. Ein weiterer Täter fuhr das Fluchtfahrzeug. Die Täter sind weiterhin auf der Flucht.

Gegen 23.30 Uhr betraten zwei maskierte Männer den Verkaufsraum einer Tankstelle und bedrohten den Kassier sowie einen Kunden mit einer Schusswaffe und forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Vermutlich war einer der beiden nicht sehr geduldig und gab einen Warnschuss in die Luft ab. Wegen des fehlenden Einschusslochs gehen die Beamten von einer Schreckschusswaffe aus. Mit mehreren hundert Euro Beute in der Tasche verließen die Verbrecher die Tankstelle und stiegen in ein wartendes Fluchtfahrzeug ein, in welchem ein weiterer Mittäter saß.

Merkmale der Täter

Der erste Täter ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank und mit sportlicher Figur. Er trug eine schwarze Weste, eine dunkle Jacke, welche weiße Ärmel hatte, eine dunkle Hose und schwarze Schnürstiefel. Er maskierte sich mit einer schwarzen Skimütze mit Sehschlitzen. Die Forderung nach dem Geld wurde von ihm in akzentfreiem Deutsch gesprochen. Die zweite Person war ebenfalls männlich. Sie war größer wie der erste Täter, etwa 1,75 bis 1,80 Meter. Der Mann war ebenfalls schlank und hatte eine sportliche Figur. Er war mit dunkler Kleidung bekleidet. Ebenfalls wie sein Mittäter war er mit einer Skimütze mit Sehschlitzen maskiert. Die dritte Person, die das Fluchtfahrzeug gefahren ist, blieb unerkannt. Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich um ein Mercedes Benz E-Klasse neueres Modell. Zeugen konnten sich das Nummernschild notieren, es stellte sich allerdings heraus, dass dieses zwischen 19 und 23 Uhr des selben Abends in Kirchheim von einem roten Opel Corsa gestohlen worden ist.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.