Vorstand der Siedlergemeinschaft Gittelde einstimmig wiedergewählt

  Gittelde: Gemeindezentrum | Vorstand der Siedlergemeinschaft Gittelde einstimmig wiedergewählt

Gittelde (kip) Die satzungsmäßigen Wahlen des Vorstandes der Siedlergemeinschaft Gittelde ergab die einstimmige Wiederwahl des bisherigen Vorstandes. An festlich gedeckten Tischen im Gittelder Gemeindezentrum saßen die Mitglieder zusammen. Vorsitzender Helge Güttler eröffnete die Jahreshauptversammlung (JHV). Sein besonderer Gruß galt dem stellvertretenden Vorsitzenden der Kreisgruppe Harz im Verband Wohneigentum Niedersachsen Winfried Kippenberg.
In seinem Grußwort ging Winfried Kippenberg auf die Leistungen der Gemeinschaft und des Landesverbands ein. Im Detail erläuterte er die verschiedenen Angebote. Im geringen Jahresbeitrag sind eine Grundstückshaftpflichtversicherung, Rechtsberatung und Bauherrenhaftpflichtversicherung beispielsweise eingeschlossen. Weiter ging er auf die hohen Belastungen für den Eigentümer des selbstgenutzten Wohneigentums ein. Dies betrifft insbesondere die Straßenausbaubeiträge, die von den meist älteren Grundstückseigentümern nicht erschwinglich sind. Eine andere Lösung muss dringend herbeigeführt werden.
Ruth Blötz und Erika Bülow gehören der Gemeinschaft seit 20 Jahren an. Detlef Häfermann, Werner und Ursel Schaper sind seit 30 Jahren Mitglied. Seit 35 Jahren halten Christa Flegel und Helge Güttler der Gemeinschaft die Treue. Ihnen wurden Präsente ausgehändigt.
In seinem umfassenden Bericht ging Vorsitzender Helge Güttler auf die Mitgliederentwicklung ein. 65 Mitglieder zählt die Gemeinschaft. Kurz zeigte der Vorsitzende die Entstehung der Siedlergemeinschaft auf und erläuterte den Aufbau des Verbandes, der eindeutig ein Interessenverband ist. Er berichtete über das Zeltlager am Alffsee und das Freizeitangebot an der Elbe. Weitere Themen seines Berichts war das Gemeinschaftsleben, das Fahrtenangebot und das Durchschnittsalter der Siedlergemeinschaft. Mit dem Hinweis auf die Rauchwarnmelderpflicht ab 1. Januar 2016 und mit Dankesworten an die Zeitungsausträger beendete er seinen Bericht.
Ursel Schaper erläuterte alle Einnahmen und Ausgaben. Sie informierte über die zusätzliche Berichterstattung an den Landesverband mit einem dreiseitigen Meldebogen.
Auf Antrag des Kassenprüfers Dieter Schneider wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Unter der Wahlleitung von Winfried Kippenberg wurde Helge Güttler einstimmig wiedergewählt. Auch die übrigen Wiederwahlen erfolgten einstimmig. Dem Vorstand gehören wie bisher Ruth Ahfeldt als stellvertretende Vorsitzende, Ursel Schaper als Kassenwartin und Brigitte Güttler als Schriftführerin an. Zu Beisitzern wurden einstimmig gewählt Iris Rösnick, Herma Niemann und Werner Schaper.
Die Kasse werden künftig prüfen Dieter Schneider und Uwe Weiß. Zum Ersatzprüfer wurde Regine Oppermann gewählt.
Als Delegierte für die Kreisgruppe Harz werden Willi Weiß und Iris Rösnick die Gemeinschaft vertreten. Im Falle ihrer Verhinderung werden Brigitte Güttler und Antonie Schneider tätig sein.
Ausführlich wurde das Jahresprogramm erörtert. So soll wieder eine Fahrt unternommen und eine Gartenfachberatung vor Ort durchgeführt werden.
Zu einer Kaffeepause war die Versammlung unterbrochen.
Foto
Git 344
Der wiedergewählte Vorstand mit den geehrten Mitgliedern der Siedlergemeinschaft Gittelde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.