VBZ Göttingen: PreisFAIRgleich von Kaffee

PreisFAIRgleich von Kaffee
Mit einem Cent pro Tasse nachhaltige Produktion weltweit fördern

Göttingen Ein) Die Verbraucherzentrale Göttingen teilt mit: Fairer Kaffee ist kaum teurer als herkömmlicher Kaffee und längst auch im Supermarkt erhältlich. Das zeigt ein Marktcheck der Verbraucherzentrale Niedersachsen zur Fairen Woche vom 16. bis 30. September 2016. In 13 Geschäften in Aurich, Celle, Göttingen, Hannover, Oldenburg und Stade wurden stichprobenartig die Preise verglichen. Wer fair gehandelten Kaffee kauft, kann damit ganz einfach und zu einem erschwinglichen Preis nachhaltige Produktion und faire Arbeitsbedingungen unterstützen. Der gesamte Marktcheck unter www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/faire-woche-2016

Kaffee zählt zu den traditionell fair gehandelten Produkten. Mit dem FAIRTRADE-Siegel ist er immer zu 100 Prozent fair gehandelt und erkennbar. Früher war er nur in speziellen Geschäften zu kaufen, doch heute haben Supermärkte und sogar die Discounter fair gehandelten Kaffee im Angebot. Die Geschäfte bieten günstige Eigenmarken, stellen aber gleichzeitig Markenprodukte aus dem konventionellen und fairen Handel ins Regal. Für den Verbraucher ergibt sich daraus der Vorteil, beim täglichen Einkauf aus einem umfangreichen Kaffeeangebot wählen zu können.

Der Marktcheck und das Ergebnis:
Die nicht repräsentative Stichprobe der Verbraucherzentrale in 13 Geschäften ergab, dass FAIRTRADE-Kaffee im Durchschnitt mit 9,4 Cent pro Tasse nur etwa 1 Cent mehr kostet als herkömmliche Kaffeesorten einer Handelsmarke (8,5 Cent). Allerdings bleibt der Discounterpreis für FAIRTRADE-Ware mit 8,4 Cent am niedrigsten und liegt sogar etwas unterhalb des Handelsmarken-Kaffees.

Fazit:
Schon mit geringem Aufwand kann sich jeder für eine nachhaltige Kaffeeproduktion und damit bessere Arbeits-, Lebens- und Umweltbedingungen in den Anbauländern einsetzen. Und dafür bezahlt man nur etwa einen „Zehner“ mehr – auf ein Jahr hochgerechnet. Unser Tipp: Einfach fairen Kaffee ausprobieren!!

Kommen Sie auf eine Tasse Kaffee vorbei!
Vom 19. bis 29.September kann in der Beratungsstelle Göttingen in den Öffnungszeiten (Mo. + Do. 10 bis 18 Uhr und Di. 10 bis 14 Uhr) fair gehandelter Kaffee und fair gehandelte Schokolade kostenlos probiert werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.