Siedlergemeinschaft Osterode wehrt sich gegen Einstellung des Stadtbusverkehrs

Siedlergemeinschaft Osterode wehrt sich mit Unterschriftenaktion gegen Einstellung des Stadtbusverkehrs

Osterode (ein/kip) Die Siedlergemeinschaft Osterode am Harz e.V. hat am 31. Januar 2015 ihre Unterschriftenaktion gegen die Einstellung des Stadtbusverkehrs im Einkaufsmarkt Herkules weitergeführt.
Folgender Text ist den Unterschriftlisten vorangestellt:
Unterschriftsliste der Siedlergemeinschaft Osterode am Harz e.V. zur Einstellung des Stadtbusverkehrs zum 06.01.2015
Die Stadt Osterode am Harz hat auf unsere Schreiben hinsichtlich der Einstellung des Stadtbusverkehrs mit mehreren Schreiben reagiert und auf eine erforderliche Grundversorgung hingewiesen. Diese Grundversorgung wird nicht erbracht.
Deshalb unsere Forderungen:
1. Bürgerinnen und Bürger, die auf den Busverkehr angewiesen sind und die Haltestellen der Linien 460 und 464 erreichen können, haben am Samstag nicht diese Möglichkeit. Deshalb müssen für diese Tage noch Fahrgelegenheiten eingerichtet werden.Dazu reicht aber eine Fahrt von den üblichen Haltestellen morgens gegen 9 Uhr in die Innenstadt und gegen 12:30 Uhr wieder zurück.
2. Für die Bürgerinnen und Bürger, die südöstlich der Krebecker Landstraße wohnen, gibt es dazu noch folgende Probleme:
a) Die Schulbusse fahren morgens zwischen 7 und 8 Uhr in die Innenstadt. Dies ist viel zu früh, um dort etwas zu erledigen. Geschäfte, Arztpraxen usw. sind noch geschlossen. Deshalb muss hier noch eine Fahrgelegenheit gegen 9 Uhr in die Innenstadt eingerichtet werden.
b) In den Schulferien und Samstag gibt es für diese Bürgerinnen und Bürger überhaupt keine Möglichkeit, in die Stadt zu kommen. Deshalb müssen hier ebenfalls noch Fahrgelegenheiten eingerichtet werden.
Dazu müssen noch Fahrgelegenheiten gegen 9 Uhr, 12:30 Uhr und 15:30 Uhr hin und zurück von den Haltestellen des Schulbusverkehrs aus eingerichtet werden.

Die Aktion war ein voller Erfolg. Nach Abschluss dieser Aktion werden wir anhand der Unterschriften die Stadt auffordern, über die Einstellung des Stadtbusverkehrs noch einmal zu beraten und zu entscheiden, so die Siedlergemeinschaft Osterode.

Foto: Verein
OHA 200
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.