Volks- und Schützenfest Badenhausen vom 24. bis 27. Juli 2015 - Programm

  Orts- und Schützenfahnen wehen im Wind und kündigen das Veranstaltungs-Highlight "Volks- und Schützenfest vom 24. bis 27. Juli 2015" an - ein Programm für alle lädt ein

Badenhausen (kip) Die vier tollen Tagen sind nicht mehr fern. Am Bürgerpark weist ein von den Schützenmeistern, vom Vorstand und vom Offizium aufgehängtes Fahnenbanner auf das Volks- und Schützenfest hin. An den Ortseingängen und in der Ortschaft flattern Orts- und Schützenfahnen im Wind. Sie schmücken das Dorf zum Veranstaltungs-Highlight 2015. Das traditionelle Pokalschießen an den bisherigen Juli-Sonntagen war von den Schützenbrüdern gut besucht. Nachweislich wurde bereits 1599 in Badenhausen Schützenfest gefeiert. Der Schutz der Gemeinschaft war der Ursprung auch der Badenhäuser Schützengesellschaft. Das diesjährige Volks- und Schützenfest steht unter dem Motto ""Tradition verbindet".
Am kommenden Sonntag, 19. Juli, 14 Uhr, Treff: Schule am Johannisborn, treten mit dem Einreiten die Schützenvorbereitungen in ihre "heiße" Phase. Zum dritten Pokalschießen an diesem Sonntag von 14 bis 18 Uhr im Schützenhaus laden die Schützenmeister Hardy Höppner und Michael Schulz mit dem Vorstand und dem Offizium alle Badenhäuser Schützenbrüder und Jungschützen ein. Die "fünfte" Jahreszeit wird eingeläutet. Das Programm verspricht jung und alt, Einheimischen und Gästen aus nah und fern vier tolle Tage, die am Freitag, 24. Juli, mit dem Abholen der Festteilnehmer um 19 Uhr in Oberhütte und in der Thüringer Straße sowie dem anschließenden Kommers im Festzelt beginnen.
Am Samstag, 25. Juli, ab 6.30 Uhr, weckt der Spielmannszug Gittelde und um 9.30 Uhr versammeln sich die Schützenbrüder zum Kirchgang und zur Kranzniederlegung am Ehrenmal. Um 12 Uhr treten die Kompanien zum großen Festumzug auf dem Festplatz an. Zeitgleich wird auf den Ständen des Schützenhauses um die Würde des Bestemannes geschossen. Jeder Schützenbruder möchte einmal als Bestemann den "Silbernen Löwe", auch Kleinod genannt, tragen. Ab 20 Uhr kann zur Musik der Showband "Rampenlicht" im Festzelt das Tanzbein geschwungen werden.
Der Sonntag, 26. Juli, beginnt mit dem Wecken des Spielmannszuges Gittelde und ab 10 Uhr mit dem Bestemann- und Preisschießen. Ab 11.30 Uhr beginnen das Abholen der Festteilnehmer zum Festumzug. Um 12 Uhr treten die Kompanien auf dem Festplatz zum Abmarsch an. Gegen 16 Uhr wird der Festumzug zurück erwartet. Zu einem Konzert zur Kaffeezeit im Festzelt bis 18 Uhr wird eingeladen. Um 18 Uhr wird der Bestemann vom Schützenhaus abgeholt und mit einem Ehrengeleit zu seiner Wohnung gebracht. Um 20 Uhr beginnt mit der Tanzband "Rampenlicht" der Schützenball im Festzelt. Um 22 Uhr treten Kim & Roy zu einer Travestieshow auf.
Mit einem gemeinsamen Frühstück im Festzelt beginnt das Programm am Montag, 27. Juli, 10.30 Uhr. Der Musikverein Tambour-Corps Herzberg spielt zum Konzert auf. Um 14 Uhr werden die Kinder von der Schule am Johannisborn zum Kinderfest abgeholt. Das Bestemann- und Preisschießen wird bis 18 Uhr fortgesetzt. Mit einem Ehrengeleit wird der Bestemann zu seiner Wohnung begleitet. Um 20 Uhr spielt der Musikverein Tambour-Corps Herzberg zum Tanz im Festzelt auf. Um 21 Uhr wird der Bestemann 2015 proklamiert und die Sieger des Preisschießens werden verkündet. Um 23.30 Uhr werden die Kronen mit Fackelzug eingeholt. Um 24 Uhr werden die neuen Schützenmeister proklamiert. Ihnen werden die Kronen überreicht. Um 2 Uhr werden die neuen Schützenmeister mit den Kronen zu ihren Wohnungen begleitet. Damit endet das Volks- und Schützenfest 2015.

Foto
Bdhn 949 (2)
Ortsfahnen wehen am Ortseingang im Wind.

Bdhn 987 (1)
Mit Banner wird das Volks- und Schützenfest angekündet.

Bdhn 951
Orts- und Schützenfahnen wehen vor dem Rathaus.

Bdhn 974
Wolfgang Mai war der beste Schütze im Wettbewerb "Handwerkerpokal",

Bdhn 973
Schützenmeister Hardy Höppner im Gespräch mit Altschützenmeister Wolfgang Mai
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.