Knappenverein Bad Grund: weiter mit bisherigem Vorstand - BDF wird am 22. Februar gefeiert

  Bad Grund: Alter Römer | Knappenverein Bad Grund: weiter mit bisherigem Vorstand - BDF wird am 22. Februar gefeiert

Bad Grund (kip) In der überaus gut besuchten Jahreshauptversammlung (JHV) des Knappenvereins Bad Grund und Umgebung im Hotel "Alter Römer" in Bad Grund wurde der bisherige Vorstand einmütig wiedergewählt.
Vorsitzender Gerd Hintze freute sich über den besonders guten Besuch dieser Mitgliederversammlung. Sein besonderer Gruß galt dem Landesvorsitzenden des Verbands der Berg- und Hüttenleute Niedersachsen (VBN) und Ehrenvorsitzenden Rolf Sindram, dem Ortsbürgermeister Manfred von Daak, den Ehrenmitgliedern Hans-Hermann Franke, Martha und Waldemar Alke.
In seinem Grußwort dankte der Ortsbürgermeister für die Pflege bergmännnischer Traditionen in der Bergstadt, für die Ausrichtung des bundesweit bekannten und jährlich stattfindenden Bergdankfestes und für die Teilnahme des rührigen Knappenvereins an verschiedenen regionalen und überregionalen Veranstaltungen. Er erinnerte an das 25-jährige Vereinsjubiläum und lobte den Knappenverein als Werbeträger für die Bergstadt. Als äußeres Zeichen des Dankes überreichte er ein Flachgeschenk.
Das von Schriftführerin Heike Hintze verlesene Protokoll über die Mitgliederversammlung am 19. Oktober 2013 wurde ohne Widerspruch genehmigt.
Vorsitzender Gerd Hintze beschränkte sich in seinem Bericht nur auf den Zeitraum seit der letzten Mitgliederversammlung. Er erinnerte an den Kulturabend auf Schacht Knesebeck, an die Barbarafeier in Salzgitter-Bad und an die eigene Barbarafeier mit Andacht in der St. Antoniuskirche und anschließendem gemeinsamen Essen. Ausführlich berichtete er über die am 5. Januar stattgefundene Vorstandssitzung zur Vorbereitung der JHV und des am 22. Februar stattfindenden Bergdankfestes.
Schatzmeister Reinhard Herr berichtete über alle in 2013 getätigten Ausgaben und erhaltenen Einnahmen.
Frauenwartin Lilli Gross informierte über die Aktivitäten der Frauengruppe; u.a. eine Safari-Fahrt ins Mansfelder Land.
Als Kassenprüfer bescheinigte Winfried Kippenberg zugleich im Namen von Edmund Borowik dem Kassenwart eine einwandfreie Kassenführung. Alle Einnahmen und Ausgaben wurden mit den entsprechenden Belegen überprüft. Er beantragte die Entlastung des Kassenwarts und des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde.
Nach einstimmigen Votum der Mitglieder übernahm Winfried Kippenberg die Wahlleitung zur Wahl des Vorsitzenden. Einstimmig wurde Gerd Hintze als Vorsitzender wiedergewählt. Die übrigen Wahlen erfolgten einstimmig oder bei Stimmenthaltung des Betroffenen.
Dem wiedergewählten Vorstand gehören an Gerd Hintze als Vorsitzender, Günter Friedrichs als stellvertretender Vorsitzender, Reinhard Herr als Schatzmeister, Heike Hintze als Schriftführerin, Lilli Groß als Frauenwartin, Harri Gross als stellvertretender Schriftführer, Horst Schwenk als stellvertretender Schriftführer und Anneliese Nüsse als stellvertretende Frauenwartin.
Dem en bloc wiedergewählten Festausschuss gehören neben dem Vorstand an Walter Wedemeyer, Ursula Herr, Regina Schulze, Anneliese Nüsse und Harri Gross.
Zu Mitgliedern des Ehrenrates wurden en bloc wiedergewählt Herbert Brinkmann, Hans-Hermann Franke, Ursula Herr, Rolf Sindram, Martha und Waldemar Alke.
Zu Kassenprüfern wurden einstimmig bestimmt Hans-Hermann Franke und Winfried Kippenberg sowie zum Ersatzkassenprüfer Klaus Lustig.
Zur Delegiertenversammlung der VBN am 8. März wurden Hans-Hermann Franke, Lilli Gross, Gerd Hintze und als Ersatzdelegierter Reinhard Herr einstimmig nominiert.
Der vorgelegte Veranstaltungsplan fand die Zustimmung der Mitglieder. Zunächst freuen sich alle Mitglieder auf ihr eigenes Bergdankfest am 22. Februar, das mit einem ökumenischen Gottesdienst um 9.30 Uhr beginnt. Nach Aufstellung zur Bergparade mit farbenprächtigen Vereinsfahnen führt der Umzug durch die Innenstadt zum Atrium. Dort wird um 11 Uhr der Vorsitzende das traditionelle Bergdankfest eröffnen.
Rolf Sindram sprach noch einmal die 25 Jahrfeier des Vereins und die ausgehändigten Erinnerungsnadeln an.
Mit einem gemeinsamen Tscherperessen endete die Jahreshauptversammlung des Knappenvereins Bad Grund.

Foto
BG373
Der wiedergewählte Vorstand des Knappenvereins Bad Grund und Umgebung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.