Knappenverein Bad Grund wanderte

Mitglieder waren von Grünkohlwanderung wieder begeistert

Bad Grund (kip) Froh gelaunt trafen sich Mitglieder des Knappenvereins Bad Grund am Heinz-Grupe-Haus in Bad Grund zu ihrer diesjährigen Grünkohlwanderung. Nach einer herzlichen Begrüßung durch den Vorsitzenden Gerd Hintze führte die Wanderung durch die Siedlung Taubenborn entlang am ehemaligen Westschacht des ehemaligen Erzbergwerks Grund durch die teils frühlingsblühende Feldmark Gittelde nach Gittelde. Die Gaststätte "Bode" war das Ziel. Hier trafen noch weitere Mitglieder ein, die aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr wandern können. Bei Bode fand das traditionelle Grünkohlessen des Knappenvereins statt. Mit duftenden Kaffee und schmackhaften Kuchen endete der Aufenthalt in der Gaststätte. Gemütlich wurde die Wanderung zurück nach Bad Grund angetreten. -Und das unterwegs zu einem Umtrunk und Ausblick inne gehalten wurde, gehört zu einer zünftigen Wanderung dazu. Vorsitzender Gerd Hintze: "Es war wieder einmal ein Erlebnis".

Foto
Der Knappenverein Bad Grund wanderte zum Grünkohlessen nach Gittelde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.