DRK-Vorsitzende Gudrun Koch, Bad Grund, zog eine positive Bilanz

  Bad Grund: DRK-Diensträume | DRK-Vorsitzende Gudrun Koch zog eine positive Bilanz

Bad Grund (kip) Auf Einladung der Vorsitzenden Gudrun Koch waren Mitglieder des DRK-Orstvereins Bad Grund in den DRK-Diensträumen in Bad Grund, Markt 19, zur Jahreshauptversammlung zusammengekommen. Die Vorsitzende zeigte sich über den guten Besuch erfreut.
In ihrem umfassenden mit Lichtbildern unterlegten Jahresrückblick erinnerte sie an die verschiedenen Veranstaltungen. Dazu zählen die Kleidersammlungen mit über 600 Sammelbeutel, die drei durchgeführten Blutspendeterminen mit 192 Spendern, die Einsätze mit dem 23 Jahre alten örtlichen Einsatzfahrzeug, der Besuch der Mitglieder zu verschiedenen besonderen Anlässen wie Geburtstage und Jubiläumshochzeiten, die Teilnahme an der vom Kreisverband durchgeführten Regionalversammlung und der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes sowei weiterer überregionaler Veranstaltungen.
Seit 1959 wird in Bad Grund zu Blutspendeterminen eingeladen. 12.335 Spender folgten seitdem den Aufrufen. Zum ersten Blutspendetermin in 2014 kamen 47 Spender. Der nächste Blutspendetermin ist am 1. August. Die Fahrt zur Firma Wenatex und der anschließende Besuch der Serengeti Parks kam gut an. Mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier klang das zurückliegende Jahr aus. Am 31. Dezember 2013 gehörten dem Ortsverein Bad Grund 151 Mitglieder an. In 2007 waren es noch über 200 Mitglieder.
Die aktive und in 2008 gegründete Jugendrotkreuz-Gruppe "Drei Burgen" kommt jeweils freitags zusammen. Übergangsweise leitet die Vorsitzende diese Jugendgruppe, weil derzeit eine Gruppenleitung fehlt. Wünschenswert wäre es, wenn ein Mitglied die Leitung der Jugendgruppe übernehmen würde. Sie berichtete über die Ferienfreizeit in Einbeck, über den in diesem Jahr vorgesehenen Besuch einer Partnerschaftsgruppe des Kreisverbands in Kroatien. Acht bis zehn Kinder kommen durchschnittlich zu den angebotenen Veranstaltungen der Jugendgruppe. Weiter wurden Erste-Hilfe-Lehrgänge für Grundschüler (ABC-Schützen) und im Kindergarten durchgeführt.
Kassen- und Schriftwart Kay Knackstädt legte alle Einnahmen und Ausgaben des Ortsvereins sowie der Jugendgruppe offen. Die Einrichtung einer Barkasse wurde begründet dargelegt.
Auf Antrag der Kassenprüferin Brigitte Lossie wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Einstimmig wurden Brigitte Lossie und Ulrike Bremer zu Kassenprüferinnen und Anke Herberner zur Ersatzkassenprüferin gewählt.
Zum 10. Mai 2014 lädt der DRK-Ortsverein Bad Grund zu einem kleinen Fest auf dem St. Antoniusplatz vor dem "Alten Rathaus" ein. Seit 66 Jahren besteht. der DRK-Ortsverein Bad Grund. Er wurde am 7. März 1948 gegründet. Der erste Blutspendetermin fand am 24. August 1959 in Bad Grund statt. Die Veranstaltung soll um 10 Uhr beginnen. Die DRK-Rettungshundestaffel und Einsatzfahrzeuge des DRK-Kreisverbands werden vor Ort vorgestellt. Kinder können sich auf der Hüpfburg austoben oder am Glücksrad ihr Glück versuchen. Für das leibliche Wohl wird in der bewährten Art gesorgt.
Mit einem kleinen Präsent dankte DRK-Vorsitzende Gudrun Koch Kassen- und Schriftwart Kay Knackstädt für die unterstützende Zusammenarbeit.

Foto BG550
DRK-Vorsitzende Gudrun Koch überreicht mit Dankesworten ein Präsent an Kassen- und Schriftwart Kay Knackstädt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.