FRIEDRICH ANI liest aus "NACKTER MANN, DER BRENNT"

Wann? 16.11.2016 19:30 Uhr

Wo? "Gräflicher Park Hotel & Spa", Brunnenallee 1, 33014 Bad Driburg DE
Bad Driburg: "Gräflicher Park Hotel & Spa" | FRIEDRICH ANI
liest aus
„NACKTER MANN, DER BRENNT“

Mittwoch, 16. November 2016, 19.30 Uhr
im „Gräflicher Park Grand Resort“ Bad Driburg

Im Alter von vierzehn Jahren flieht ein Junge aus dem süddeutschen Dorf Heiligsheim. Vierzig Jahre später kehrt er als Ludwig „Luggi“ Dragomir zurück: Alkohol, Drogen und alle gegen sich und die anderen ausgefochtenen Kriege in Berlin verhinderten nicht das ständige Wiederleben des Missbrauchs seiner Spielkameraden und seiner selbst durch die Honoratioren von Heiligsheim. Die Schuldgefühle, diese Jungen nicht beschützt zu haben, treiben ihn an: „Je mehr Zeit ich im Dorf verbrachte, desto mehr Kinder kamen zurück und scharten sich in meinem Kopf ums schwarze Brot der Erinnerung.“
Seit seiner Anwesenheit verschwinden gleich mehrere ältere Herren, einige werden tot aufgefunden – ob durch Unfall oder Mord, das versucht Kommissarin Anna Darko herauszufinden. Dabei gerät auch Ludwig ins Visier, da er ein Verhältnis hat mit der Ehefrau eines der Vermissten, den er als Gefangenen im eigenen Haus malträtiert. Denn in Ludwig Dragomir hatte Wut die Oberhand erlangt, und nun „durfte sie brennen“: „Da stand ich, am Rand der Nacht, zum Morden geboren, zum Sterben bereit und starb nicht und mordete noch lang nicht genug.“
Wie aus Opfern Täter werden, in welcher Weise dieser unaufhaltsame, alle Grenzen der Grausamkeit sprengende Prozess abläuft – dies erzählt Friedrich Ani, der Meister des Noir, einfühlsam, überraschend und bis ins kleinste Detail und auf eine Weise, die ihresgleichen nicht hat. Am Mittwoch, den 16. November, liest der mit dem Deutschen Krimipreis 2016 ausgezeichnete Autor um 19:30 Uhr im „Gräflicher Park Grand Resort“.

FRIEDRICH ANI
Der deutsche Schriftsteller, geboren 1959, wurde durch seinen Zyklus von Kriminalromanen um Tabor Süden bekannt; darüber hinaus schrieb Ani eine Reihe von Jugendbüchern und Lyrikbänden. Ani wurde sechs Mal mit dem Deutschen Krimipreis – zuletzt 2016 - ausgezeichnet. Seit 1995 schreibt Ani auch Drehbücher für Fernsehspiele und Fernsehserien wie Tatort, Stahlnetz und Rosa Roth. Für seinen Roman German Angst, in dem Ani nach einem realen Vorbild eine Geschichte von Fremdenfeindlichkeit in einer deutschen Großstadt erzählt, erhielt Ani 2001 den erstmals ausgeschriebenen Radio Bremen Krimipreis. 2012 gewann er für das Drehbuch zu Dominik Grafs Fernsehfilm „Das unsichtbare Mädchen“ den Bayrischen Fernsehpreis. Seit 2012 ist er Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland. Er nahm 2012 am READ Festival in Bad Driburg teil. Friedrich Ani lebt in München.

VORVERKAUF
Die Eintrittspreise für die Lesung betragen im Vorverkauf in der Kategorie 12 Euro und in der Kategorie B 8 Euro an der Abendkasse jeweils drei Euro mehr (außer Mitglieder der Diotima Gesellschaft). Schüler/Studenten haben freien Eintritt bei Vorlage ihres Ausweises.

Karten können an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden:
● Buchhandlung Saabel, Lange Str. 86, Bad Driburg, Tel. 05253 4596
● Bad Driburger Touristik GmbH, Lange Str. 140, Bad Driburg, Tel. 05253 9894-0
● Gästeservice Center im Gräflichen Park, Bad Driburg, Tel. 05253 95 23700
● Buchhandlung Linnemann, Westernstr. 31, 33098 Paderborn, Tel.: 05251 28550
Oder schicken Sie eine E-Mail an info@diotima-gesellschaft.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.