In Saubach gab es am Wochenende viel Schäferlatain

Finneland: Saubach | Zahlreiche aktive und pensionierte Schäfermeister und natürlich viele andere Gäste reisten am 15. August nach Saubach. Fand doch dort das diesjährige Leistungshüten für den südlichsten Teil Sachsen-Anhalts statt. Über bestes Wetter konnten sich der Schäferverein Geisetal e.V. und dessen Vereinsmitglied, die Kahlwinkel Agrar GmbH freuen, waren diese doch Ausrichter des Wettbewerbes.
Vier Schäfermeister hatten sich mit ihren Hütehunden angemeldet, 2 davon Mitglieder des Vereins aus Sachsen-Anhalt stammend und 2 Gasthüter aus dem benachbarten Thüringen. Beim Leistungshüten muss der Schäfer mit seinen Hunden bestimmte Aufgaben, mit der ihnen fremden Herde, bewältigen. Am besten hütete Schäfermeister Ralf Engel, vom Agrarbetrieb e.G. Droßdorf, die aus ca. 300 Schafen bestehende Herde. Er gewann am Ende mit 96 Punkten, vor den beiden Heygendorfern Peter Knauth (95 Pkt.) und Mario Scheffel (61,5 Pkt.), Klaus Otto aus Winkel wurde mit 58 Punkten vierter. Ralf Engel gewann den Pokal zum dritten Mal und darf ihn jetzt behalten. Über eine sehr gut organisierte Veranstaltung konnten sich am Ende alle freuen. Einen besonderen Dank gibt es für den Feuerwehrverein Saubach, der die Versorgung der über 200 Besucher übernahm.
Der Sieger Ralf Engel kann sein Können beim Landesleistungshüten am 22. August, auf Flächen der Landgut Krosigk GmbH in der Franzigmark bei Morl im Saalekreis unter Beweis stellen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsh%C3%BCten
1
1
1
2
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
57.365
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.08.2015 | 05:59  
4.070
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 23.08.2015 | 17:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.