Giersch - Pesto - mal was anderes!

Bad Bibra: Steinbach | Giersch - wer kennt ihn nicht in seinem Garten. Meist sehr ungeliebt und schwer zu bekämpfen. man kann sich aber mit ihm arrangieren. Als Futterpflanze für die Hasen oder halt in der Küche verwenden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Giersch

Ich wollte heute einmal Giersch - Pesto herstellen.

Man pflücke den Giersch, so das am Ende 2 Hände voll Blätter übrig bleiben. Wasche ihn, leicht abtrocknen und pürieren. Dann vermischt man die Masse mit etwas Olivenöl, geriebenen Parmesan und etwas Salz (vorsichtig, lieber 2 mal abschmecken). Man kann natürlich auch noch andere Kräuter zugeben, je nach Geschmack.
2
2 2
1 2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
28.335
Elke Matschek aus Ebsdorfergrund | 19.04.2014 | 21:26  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 19.04.2014 | 21:50  
8.297
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 19.04.2014 | 21:52  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 19.04.2014 | 22:04  
57.401
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.04.2014 | 07:54  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 20.04.2014 | 09:54  
4.337
k-h wulf aus Garbsen | 23.05.2014 | 09:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.