AWO-Kreismitgliedertag in Helsen

Drehorgelmusik
Am Samstag, 19.10.2013, hat der Kreisvorstand der Arbeiterwohlfahrt Waldeck-Frankenberg alle Mitglieder der Ortsvereine Korbach, Mengeringhausen und Helsen im Gemeinschaftsraum der Helser Bürgerhalle eingeladen. Denn die Mitglieder sind die Basis der AWO: Sie setzen die Ideen, Werte und Ziele der AWO aktiv vor Ort um.

Die AWO ist als sozialpolitischer Interessensverband auf einen hohen Mitgliederbestand ausgerichtet und will möglichst vielen Menschen ihre Angebote zugänglich machen.

Mit der Veranstaltung wollte der Vorstand alle Mitglieder danken für die Unterstützung der sozialen Idee der AWO.

In Ihrem Grusswort betonte die Kreisvorsitzende Dietlinde Franke, dass die AWO an einem Punkt ist, wo ein „Weiter-so“ nicht mehr zukunftsfähig sein wird. Überalterung, Mitgliederverluste und mangelnde Bindungsfähigkeit bei Neueintritten führen dazu, dass die AWO-Menschen immer weniger werden.

Auch im Kreis Waldeck-Frankenberg können Ortsvereine die umfänglichen Satzungszwecke nicht mehr erfüllen und müssen fusionieren. Teilweise ist das Erscheinungsbild und sind auch die tatsächlichen Aktivitäten begrenzt auf offene Altenarbeit und Seniorenbegegnungen. Die Vorstände sind überaltert, Nachwuchs ist kaum zu gewinnen.

Laut Franke sollten wir bei der Suche nach den Gründen einen Blick ins Innere der AWO wagen. Das Erscheinungsbild ist oftmals doch recht traditionell. Sie stellte fest, dass mit den AWO Werten und Zielen eigentlich sehr gute Chancen bestehen, Menschen zu begeistern.

Die Kreisvorsitzende bat um tatkräftige Unterstützung: „Wir sind froh dass Sie unsere Mitglieder sind. Wir bitten Sie aber für unseren Verein zu werben und zu versuchen ihre Nachbarschaft, ihre Freunde oder ihre Familie für uns zu begeistern.“

Nach einer Kaffee- und Kuchen-Tafel traten die Schmillinghäuser Scheunenmusikanten auf.

Dieser Mitgliedernachmittag für den gesamten Kreisverband war der erste seit einigen Jahren. Denis Delaruelle, Vorsitzender des gastgebenden Ortsvereins und stellvertretender Kreisvorsitzender, konnte den 90 anwesenden Mitgliedern versprechen, eine Fortsetzung im nächsten Jahr einzuplanen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.