Wie der Frosch das zweite Mal gezaubert hat

Bild nachgereicht 24.05.2016
Sonntag war's. Der Egon ist auf der Landstraße gefahren, seine Zenta hat er auch dabei gehabt; auf einmal hockt mitten auf der Fahrbahn ein Frosch. Und schaut den Egon an.

Da hat der Egon wie von selber bremsen müssen und hat sich gedacht: "Der arme Frosch, der kann doch auch nix dafür, und weil heut Sonntag is und d'Sonn scheint, fahr ich den jetzt nicht tot!" Steigt aus und nimmt den Frosch behutsam in die Händ' und trägt ihn zum Fahrbahnrand.

G'rad wie der Egon den Frosch dort absetzt, macht es "WUSCH" und statt dem Frosch war da ein strahlender Prinz, blond, blauäugig. Der Prinz hat zum Egon gesagt: "Mei, Du hasch mich errettet, dreihundertachtasiebz'g Jahr lang war i als Frosch verwunschen, hab umeinanderhupfen müssen, immer auf der Flucht vor de Störch, vor de Wägen, im Winter hot's mi g'fror'n, im Sommer bin i schier verdorrt, Du hosch mi gerettet, i bin Dir so dankbar, Du hosch einen Wunsch frei. Was möchtest denn?"

"Ja," sagt der Egon, "also, mir sin' unterwegs zu einem Hunderennen. Mei, wenn Du des fertig brächtest, daß unser Hund des Rennen g'winnt, des wär a Sach!" Sagt der Prinz: "Laß amol sehen, den Hund!" Der Egon geht zum Kofferraum, macht den Deckel auf, drin flackt ein mordsfetter Hund mit ganz kurze Füß und einem respektablen Asthma, g'schwitzt und 'dampft hat er, zum Erbarmen. "Jössas", sagt der Prinz, "is der greislich. Also i bring viel fertig und hab no alles g'schafft, was i hab schaffen müssen, aber daß der Hund ein Rennen g'winnt, also, des geht net! Was möcht'st denn sonst noch gern?"

Sagt der Egon: "Nach dem Hunderennen fahren mir zu einem Schönheitswettbewerb, mei, wenn den mei Zenta g'winnen tät, des wär' a Sach!" "Wo is'n die Zenta?" "Auf'm Beifahrersitz!" Der Prinz schaut auf den Beifahrersitz, sieht die Zenta, sagt's: "Bitte, können wir nochmal über den Hund reden?"
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
27 Kommentare
47.899
Christl Fischer aus Friedberg | 13.02.2015 | 13:09  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 13.02.2015 | 13:20  
12.275
Renate Croissier aus Lünen | 13.02.2015 | 14:16  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 13.02.2015 | 15:14  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 13.02.2015 | 15:17  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 13.02.2015 | 15:21  
12.275
Renate Croissier aus Lünen | 13.02.2015 | 15:36  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 13.02.2015 | 15:41  
12.275
Renate Croissier aus Lünen | 13.02.2015 | 16:02  
47.899
Christl Fischer aus Friedberg | 13.02.2015 | 17:00  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 13.02.2015 | 17:06  
28.872
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 13.02.2015 | 17:08  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 13.02.2015 | 17:11  
12.231
Heidi K. aus Schongau | 14.02.2015 | 08:15  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 14.02.2015 | 08:25  
111.021
Gaby Floer aus Garbsen | 14.02.2015 | 09:21  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 14.02.2015 | 10:29  
2.915
Arnim Wegner aus Langenhagen | 14.02.2015 | 17:53  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 14.02.2015 | 18:02  
6.722
Rita Schwarze aus Erfurt | 15.02.2015 | 09:36  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 15.02.2015 | 11:14  
1.993
Jürgen B. aus Neustadt am Rübenberge | 18.02.2015 | 14:35  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 18.02.2015 | 14:42  
1.993
Jürgen B. aus Neustadt am Rübenberge | 18.02.2015 | 14:56  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 18.02.2015 | 15:07  
1.993
Jürgen B. aus Neustadt am Rübenberge | 18.02.2015 | 15:24  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 18.02.2015 | 16:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.