Der Gründungstag des Kulturkreises Aystetten jährt sich zum 20. Mal

Vor- und Rückseite des neu gestalteten Schildes am Aystetter Maibaum
Aystetten: Kulturkreis Aystetten |

„Es gehört zur Lebensqualität, Veranstaltungen am Wohnort besuchen zu können“, dies vor allem war die Motivation der zehn ehrenamtlichen Gründungsmitglieder, im Jahre 1996 den Kulturkreis Aystetten als gemeinnützigen Verein ins Leben zu rufen. Sie hatten es sich zur Aufgabe gemacht, Kultur, Heimatgeschichte und Kunst im Bereich der Gemeinde Aystetten zu pflegen. Sorgsam ausgewählte Kammerkonzerte, Volksmusikveranstaltungen, Lesungen, Kabarettabende und die alle zwei Jahre stattfindende Kunstausstellung bilden die Schwerpunkte des Programms. Die Auswahl des Veranstaltungsortes bietet jeweils das passende Ambiente - ob im Bürgersaal, dem Porzellanzimmer des Schlosses Aystetten, der Alten Kirche oder dem Heim der Augsburger Sängerfreunde.

Damit ist der Aystetter Kulturkreis zu einer festen Institution im Kulturleben des Ortes geworden. Der Vorstand freut sich über regen Besuch der gebotenen Veranstaltungen, lädt herzlich ein, sich als Mitglied dem Kulturkreis anzuschließen oder sich für eine lebendige Gestaltung des Vereinslebens aktiv einzubringen.



www.kulturkreis-aystetten.de
info@kulturkreis-aystetten.de
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 06.08.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.