Waldorfschüler arbeiten und lernen in Marokko

Vom 8. bis zum 19. April 2014 waren zum dritten Mal Schüler der Freien Waldorfschule in Marokko, diesmal mit 15 Schülern, darunter auch einem aus der Rudolf-Steiner-Schule. Die marokkanischen Gastgeber waren trotz gleichzeitigen Prüfungsstresses sehr engagiert und opferten dem Projekt sogar ihre Ferienwoche. Hatten wir uns bisher mit unserer Projektarbeit auf die Schule und eines der beiden Jungeninternate beschränkt, so erweiterten wir diesmal unseren Radius und bezogen auch einen Kindergarten sowie die Gemeinde selbst mit ein.

Ganz herzlich möchten wir uns bei unseren Unterstützern bedanken: beim Pädagogischen Auslands-Dienst, bei der Waldorfstiftung, bei unserem Hauptsponsoren Eduard Ruf, sowie bei den Familien Patulny und Ditsch. Auch bei den Eltern der Teilnehmer und bei den Teilnehmern selber, die sich sowohl für die Finanzierung als auch sehr engagiert für das Gelingen vor Ort eingesetzt haben! Im Namen unserer marokkanischen Partner danken wir ganz besonders auch der Klasse 8a für ihre große Spende!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.