Schwimmer des STN auch auf langer Strecke erfolgreich

Das gesamte Team bei den Schwäbischen Meisterschaftem
Am Samstag fanden in Nördlingen die Schwäbischen Meisterschaften über die lange Strecke statt. Für das Schwimmteam war es der letzte Wettkampf in diesem Jahr und ein weiterer Höhepunkt, auf den die Schwimmer lange hingearbeitet haben.
Bei diesem Wettkampf werden nur 400m Lagen sowie 800m Freistil für die Frauen und 1500m Freistil für die Männer geschwommen. Die jüngsten Teilnehmer der Jahrgänge 05 und 06 durften auf 400m Freistil und 200m Lagen verkürzen.
Für alle Strecken gibt es im Vorfeld Pflichtzeiten, die die Schwimmer erreichen müssen, um bei den Schwäbischen Meisterschaften zu starten.
Für Neusäß war ein Team aus zwei Jungen und sieben Mädchen an den Start gegangen.

Die erfolgreichste Schwimmerin war dabei Johanna Gölder, die über 400m Freistil mit einer tollen Zeit von guten sechs Minuten schwäbische Meisterin im Jahrgang 2006 wurde, was außerdem in der Gesamtwertung der Mädchen (Jahrgang 05 und 06) den zweiten Platz bedeutete.
Einen weiteren Treppchenplatz konnte Lina Drechsel erzielen. Die Zwölfjährige beeindruckte mit einer Zeit von knapp unter elf Minuten auf 800m Freistil und gewann somit die Bronzemedaille.
Auch Alina Brunner (Jahrgang 06) überzeugte bei 200m Lagen mit einer tollen Zeit und sicherte sich den zweiten Platz sowohl in der Jahrgangswertung 06, als auch in der offenen Wertung (Jahrgang 05 und 06).
Bei den Jungen konnte Moritz Lehmann (Jahrgang 06) bei seinen beiden Starts über 400m Freistil und 200m Lagen jeweils den ersten Platz erreichen.
Raja Kolbe verbesserte ihre Zeiten enorm und erreichte zwei vierte Plätze im Jahrgang 05.
Die älteste Schwimmerin im Team, Hannah Jäger (Jahrgang 01), zeigte sich auf 400m Lagen stark, musste sich aufgrund der großen Konkurrenz jedoch sehr knapp mit einem vierten Platz begnügen.
Über die längste im Becken geschwommene Distanz, 1500m Freistil, ging als einziger Schwimmer für das Schwimmteam Raul Vergara-Leon (Jahrgang 04) an den Start. Er konnte seine Zeit ebenfalls stark verbessern und erzielte in 22,5 Minuten einen guten fünften Platz.
Genauso wie für Raul, war es auch für Linda Kinader und Felicitas Borkowski das erste Mal, 1500m bzw. 800m Freistil und 400m Lagen auf einem Wettkampf zu schwimmen.
Beide zeigten sich in guter Form, sodass die Trainer Alexander Fritsch und Ricarda Reitenauer mit den Ergebnissen auch insgesamt sehr zufrieden sein können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.