Königsbrunner Boogie Woogie Paare unter den besten Europas

Kathrin Guschal und Christian Adler sind mit dabei unter Europas besten Boogie Woogie Tänzern auf der Europameisterschaft 2014 in Regensburg.
Augsburg: TSC dancepoint e.V. |

Eine Europameisterschaft im eigenen Land, dann noch mit einer so eindrucksvollen Kulisse wie dem Audimax in Regensburg: klar dass da des Tänzers Herz höher schlägt. Vom TSC dancepoint e.V. in Königsbrunn nominierten die Bundestrainer gleich zwei Paare: in der Hauptklasse durften Kathrin Guschal und Christian Adler für Deutschland starten, in der Seniorenklasse vertraten Dagmar und Thomas Adler die deutschen Farben.

Beiden Paaren gelang in der Vorrunde ein Topstart: sie qualifizierten sich mit Spitzenleistungen direkt für die jeweiligen Finalrunden. Dort kam das Königsbrunner Trainerpaar Dagmar und Thomas Adler in der Seniorenklasse dann bis ins Halbfinale. Mit ihrer ausdrucksstarken Darbietung überzeugten sie die Wertungsrichter und erreichten am Schluss einen hervorragenden 8. Platz.

Kathrin Guschal und Christian Adler hatten mit ihrer tänzerische Darbietung im Viertelfinale der Hauptklasse nicht so viel Erfolg wie ihre Trainer bei den Senioren: trotz Unterstützung durch das lautstark anfeuernde Heimpublikum konnten sie an die Spitzendarbietung in der Vorrunde nicht vollends anknüpfen und trafen mit ihrer Interpretation in dieser Runde nicht den Geschmack der Wertungsrichter: Sie verpassten den Einzug in das Halbfinale und kamen am Ende auf Platz 22 im europäischen Spitzenfeld.

Während Dagmar und Thomas Adler damit die diesjährige Turniersainson abgeschlossen haben, geht es für das Hauptklassepaar Guschal/Adler bereits Anfang November weiter: sie wollen noch beim World Masters in Moskau an den Start gehen und ihre zuletzt sehr erfolgreiche Entwicklung fortsetzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.