Königsbrunner Boogie-Paare starten fulminant in die internationale Turniersaison

Erfolgreich in die Turniersaison gestartet: Michael und Sandra Röhrle (unten) und Dagmar Adler, Christian Adler, Kathrin Guschal und Thomas Adler (oben v.l.n.r.)
Augsburg: TSC dancepoint e.V. |

Am 2. Mai 2015 starteten die Königsbrunner Boogie­-Tänzer des TSC dancepont e.V. fulminant in die internationale Turniersaison. Im schweizerischen Winterthur fand der erste diesjährige World Masters der Main Class und World Cup für Junior und Senior Class statt, bei dem gleich drei Brunnenstädter Turnierpaare die deutschen Farben vertraten: Kathrin Guschal/Christian Adler starteten in der Main Class, Dagmar und Thomas Adler sowie Sandra und Michael Röhrle tanzten in der Senior Class für Deutschland.

Am weitesten kam das Trainerpaar des TSC dancepoint e. V., Dagmar und Thomas Adler. Trotz langwieriger Verletzungspause und verkürzter Vorbereitungsphase qualifizierten sie sich nach der ersten Qualifikationsrunde direkt für die Finalrunden. Dort tanzten sie sicher durch das Viertelfinale bis ins Halbfinale des stark besetzten Turniers und belegten dort einen sehr guten siebten Platz. Den Einzug ins Finale verpassten sie um nur einen Platz und waren mit diesem Ergebnis an diesem Tag das zweitbeste deutsche Senior­-Paar. Das Ehepaar Röhrle belegte Platz 25.

Gespannt waren Teilnehmer und Zuschauer auf die Darbietungen in der Main Class, der Königsklasse des Boogie­-Tanzsports. Kathrin Guschal und Christian Adler hatten sich in der Winterpause intensiv auf den Turnierstart vorbereitet und im Training an Figuren und Darbietung gefeilt. In der Vorrunde zeigten sie sich auf den Punkt fit und boten eine starke Leistung, die mit Platz 2 unter den nicht gesetzten Paaren und der direkten Qualifikation für die Finalrunden belohnt wurde. In den KO­Runden des Viertelfinals mussten sie sich zwar den späteren Drittplatzierten und Weltranglistenersten aus der Ukraine geschlagen geben, überzeugten aber die Wertungsrichter mit ihren tänzerischen Qualitäten und erreichten einen sehr guten 15. Platz. Damit waren die amtierenden Süddeutschen Meister in Winterthur wieder einmal das beste deutsche Paar in der Main Class und konnten wertvolle Ranglistenpunkte mit nach Königsbrunn nehmen. Aktuell stehen die Brunnenstädter auf Platz 17 der Weltrangliste.

Wer die Paare einmal hautnah sehen und anfeuern möchte, sollte sich den 16. Mai vormerken: Da findet in den Räumen des TSC dancepoint e.V. in Königsbrunn die Süddeutsche Meisterschaft Boogie Woogie statt. Wer mitverfolgen will, ob Guschal/Adler ihren Titel verteidigen können, muss sich sputen: Es sind nur noch wenige Restkarten für das Turnier zu haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.