7. Kolping Cup 2014 in Donauwörth

Die Sieger des 7. Kolping Cup: "Scream Team" vom Kolping-Bildungszentrum Neu-Ulm.
Donauwörth. Am Mittwoch, 28. Mai 2014, hat das Kolping Bildungszentrum Donauwörth zum 7.Mal den Kolping Cup ausgerichtet und gefeiert.

Die verschiedenen Bildungseinrichtungen und Bildungsmaßnahmen des Kolping-Bildungswerkes in der Diözese Augsburg hatten sich mit zwölf Mannschaften zusammengefunden, um den Alltag in Maler-, Holz- und Metallwerkstätten, die alltägliche Arbeit in der Hauswirtschaft oder im Trockenbau durch ein sportliches Gemeinschaftsvergnügen zu bereichern. Das bunte Treiben auf den Kleinfeldern des Staufenpark mit dem fußballerischen Programm und Grillangebot ergänzten sich ideal.

Für unsere Kolping-Fußballer fanden Kleinfeldturniere statt. Hier konnten alle beteiligten Schüler und Lehrlinge ihre Einsatzbereitschaft und Treffsicherheit unter Beweis stellen und tolle Pokale gewinnen. Die Halbfinalspiele wurden um den Gewinn des Wanderpokals zwischen folgenden Mannschaften ausgetragen: Höchstädter Superstars (KBZ Donauwörth) gegen Metallbomber (Neu-Ulm), Quick-Service (Ingolstadt) gegen Scream-Team (Neu-Ulm). Im Finalspiel siegte das Scream Team (Foto) gegen die Metallbomber (beide aus Neu-Ulm) – am Ende mit einem 6:2.

Sport erreicht viele Menschen, weil er unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Religion ist und Teamgeist, Fairplay und Respekt vor dem Gegner anspricht - dies hat sich auch beim 7. Kolping Cup wieder erwiesen.

Infos im Internet: www.kolpingbildungswerk.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.