„TiPi- Tagesbetreuung in Privathaushalten“ im Landkreis Augsburg gestartet

"Tipi" in Scherstetten. Bildquelle: BRK
Die Tagesbetreuung in Privaten Haushalten, oder kurz gesagt „TiPi“ ist ein neues Angebot für Senioren im Bereich der niedrigschwelligen Betreuungsleistungen. Unter dem Motto „Raus von Zuhaus“ treffen sich Senioren regelmäßig in ausgewählten Privathaushalten, um Spaß und Geselligkeit unter Gleichgesinnten zu erleben.

In Scherstetten im Landkreis Augsburg gibt es nun ein erstes TiPi als Angebot, das begeistert angenommen wird. Laut Aussage einer Teilnehmerin: „So gelacht habe ich schon lange nicht mehr, ich freue mich schon auf das nächste Treffen und komme gerne wieder!“

Das Angebot richtet sich an Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz im Sinne des §45b SGB XI. Diese Menschen haben es in mehrfacher Hinsicht nicht leicht. Sie müssen nicht nur mit ihrer Erkrankung fertig werden, sondern auch um Akzeptanz in der Gesellschaft kämpfen. Leider ist die „Einschränkung der Alltagskompetenz“ eine von der Gesellschaft negierten Erkrankungen und daher immer noch ein Tabuthema.
Umso wichtiger ist es Angebote gerade für diese Menschen anzubieten und damit die Grundlage für die Betroffenen an sozialer Teilhabe zu schaffen.
Das Bayerische Rote Kreuz KV Augsburg-Land hat mit dem TiPi „Raus von Zuhaus“ eine Lücke in der Vielfalt von Angeboten geschlossen. Als zweiter Anbieter im Raum Bayern hat das BRK damit in Schwaben eine Vorreiterrolle übernommen.
„Raus von Zuhaus“ betreut regelmäßig ein- bis viermal pro Monat vier bis sechs Gäste für je drei Stunden in einem Privaten Haushalt. Die Gastgeber werden durch geschulte ehrenamtliche Betreuungskräfte unterstützt sowie von der leitenden Fachkraft begleitet.

Das Bayerische Rote Kreuz möchte verhindern, dass die betroffenen Senioren in die Isolation geraten und pflegenden Angehörigen die Möglichkeit bieten, sich eine kurze Auszeit von ihrer anstrengenden und anspruchsvollen Tätigkeit zu nehmen.
Die Aktivitäten in den TiPi´s sind vielfältig und reichen von Gesprächen, Spazierengehen, Einkaufen, Kochen, Basteln bis zu sportlichen Aktivitäten je nach Wunsch und Befinden der Gäste.

Die Kosten für die Betreuung werden bei Anspruch durch die Pflegekassen übernommen. Informationen und Beratung erhalten Interessierte beim Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Augsburg-Land unter der Rufnummer 0821-9001-45.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.