Pädagogisches EnergieEinsparProjekt (PEP)

Winfried Mayr (Umweltbauftragter Augsburg Land), Maria Anna Link (Grundschule Herbertshofen), Alexander Helber (Mittelschule Höchstädt), Norbert Endres (Energieberater für Schulen im Landkreis Augsburg), Erika Strehle (Mittelschule Neusäß) und Leonore Sibeth (Umweltstation Augsburg) bei der Informationsveranstaltung im Landrats-amt.
Augsburg: Landratsamt | Energieberater will Landkreisschulen für Klimaprojekte begeistern

„In jedem Schulgebäude steckt enormes Potential um Energie zu sparen“, weiß Norbert Endres, Energieberater für Schulen im Landkreis Augsburg.
Um die Schüler und Lehrer der Grund- und Mittelschulen im Augsburger Land für dieses Thema zu sensibilisieren, fand nun im Landratsamt eine Informationsveranstaltung statt, bei der das sogenannte PEP „Pädagogisches Energieeinspar-Projekt“ der staatlichen Landkreisschulen vorgestellt wurde.
Dabei wurden die Möglichkeiten für die Einrichtung eines eigenen Energie- und Klimaprojektes für die Schulen in kommunaler Trägerschaft beleuchtet. Hier können die Schüler über bewussteres Verhalten Energie einsparen und dabei viel praktisches Wissen für ihr späteres Leben erwerben.
Nach den Erfahrungsberichten stellte Leonore Sibeth von der Umweltstation Augsburg die entsprechenden Angebote für die konkrete Umsetzung vor.
Bislang haben insgesamt sieben Schulen Interesse bekundet, eigene Projekte ins Leben zu rufen. Beispielsweise die Grundschule Herbertshofen und die Mittelschule Neusäß.
Nach der Informationsveranstaltung im März soll es voraussichtlich im Mai oder Juni in Zusammenarbeit mit der Umweltstation Augsburg und dem Umweltbeauftragten der Landkreisschulen, Winfried Mayr, eine praxisorientierte Lehrerfortbildung zu diesem Thema geben.
Weitere interessierte Schulen können sich an den Energieberater für Schulen im Landkreis Augsburg, Norbert Endres, wenden. Tel: (0821) 3102-2497.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 03.05.2014
myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 03.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.