myheimat-Tipp: So erhalten eure Beiträge mehr Leser

Änderung bei myheimat.de: Mit unserer neuen Statistik könnt ihr eure eigenen Beiträge genauer auswerten.

Am Mittwoch wird es bei myheimat eine Änderung geben, was die Statistik der Beitragsleser angeht. Diese Neuerung sollen allen myheimat-Bürgerreportern dabei helfen, noch mehr Leser für ihre Beiträge zu bekommen. Der folgenden Artikel erklärt euch, was es damit auf sich hat.

Wer Beiträge bei myheimat veröffentlicht, will gelesen werden - damit ihr in Zukunft noch besser wisst, wie viele Leser ihr erreicht, woher diese kommen und wie ihr noch mehr erreichen könnt, haben wir eine neue Statistik für euch eingerichtet. Ab Mittwoch, den 25. Mai stellen wir euch eine detaillierte Statistik zu euren Schnappschüssen und Beiträgen zur Verfügung, die nur für euch persönlich und niemanden sonst einsehbar ist.

Alle Informationen zur Beitragsstatistik

Statt der bisherigen Anzeige der Leserzahlen bei euren Beiträgen findet ihr künftig den Button "Detail-Statistiken zum Beitrag". Wenn ihr darauf klickt, erfahrt ihr:

- Woher eure Leser bisher gekommen sind.
- Welche Kanäle ihr noch nutzen könnt, um neue Leser zu gewinnen.



Ihr könnt oben einen Zeitraum wählen, der ausgewertet werden soll.

Links unten seht ihr die Gesamtanzahl der Aufrufe für den gewählten Beitrag.

Unten in der Mitte seht ihr aufgeschlüsselt:
- Den Anteil der Aufrufe über Soziale Medien wie Facebook.
- Wie oft Leser über Suchmaschine wie Google auf den Beitrag gekommen sind.
- Wie oft der Beitrag direkt von unserer Seite oder von Links auf anderen Seiten wie Blogs aufgerufen wurde.

Rechts unten seht ihr eine Prozentzahl. Diese gibt an, wie viele Leser ihr von außerhalb unserer Website – also von extern – auf euren Beitrag geführt habt. Ist diese Zahl noch klein, sind die Möglichkeiten des Beitrags noch nicht voll ausgeschöpft.

Kuration bedeutet übrigens, dass euer Beitrag für eine der Top-Boxen auf den (lokalen) Startseiten (z.B. www.myheimat.de/augsburg) ausgewählt wurde und dadurch Leser bekommen hat.

Wie bekomme ich mehr Leser?

Seht ihr, dass euer Beitrag noch keine Aufrufe über Soziale Medien hat, könnt ihr ihn auf Facebook, Google+ oder Twitter teilen. Mit der Social-Media Leiste unter dem Beitrag könnt ihr das mit nur einem Klick tun! Dort könnt ihr den Beitrag übrigens auch in einer E-Mail verschicken und so mit Freunden und Bekannten teilen.



Im Anschluss an diese Auswertung des Beitrags findet ihr eine Auflistung der erfolgreichsten Bürgerreporter-Beiträge im ausgewählten Zeitraum.


Alles zur Autorenstatistik

Nicht nur jeden eurer Beiträge könnt ihr genauer untersuchen: Ihr könnt auf eurer Profilseite eure persönliche Autorenstatistik aufrufen. Auf eurer Profilseite seht ihr die Gesamtanzahl der Aufrufe, den Anteil von externen Aufrufen und ein Statistik-Symbol. Das ist der Link zu eurer persönlichen Statistik, die gleich aufgebaut ist wie die Beitragsstatistik.

Ganz unten findet ihr dann eine Auflistung der im gewählten Zeitraum "meistgelesenen" Bürgerreporter. Das ermutigt zum gegenseitigen Austausch, denn erfolgreiche myheimatler haben sicher den ein oder anderen Tipp für die Community parat!


Wir wünschen euch viel Spaß beim Sammeln neuer Leser!


Solltet ihr Fragen zur neuen Statistik haben, schreibt sie einfach in den Kommentaren oder schreibt uns eine E-Mail an team@myheimat.de.

Hinweis: Die Darstellung der Statistiken kann leicht von den hier gezeigten Grafiken abweichen.

1 1
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
36 Kommentare
19.729
Kurt Battermann aus Burgdorf | 23.05.2016 | 18:54  
1.979
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 23.05.2016 | 19:59  
12.244
Volker Beilborn aus Marburg | 23.05.2016 | 20:01  
55.079
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.05.2016 | 20:01  
6.762
Rita Schwarze aus Erfurt | 23.05.2016 | 20:34  
36.339
Gertraude König aus Lehrte | 24.05.2016 | 01:33  
19.626
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 24.05.2016 | 08:15  
6.960
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 24.05.2016 | 08:49  
1.708
Alexander Steichele aus Augsburg | 24.05.2016 | 16:47  
55.079
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.05.2016 | 22:00  
7.476
Rainer Bernhard aus Seelze | 25.05.2016 | 17:55  
39.011
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 25.05.2016 | 18:43  
7.476
Rainer Bernhard aus Seelze | 25.05.2016 | 19:50  
9.296
Margit A. aus Korbach | 26.05.2016 | 11:06  
7.476
Rainer Bernhard aus Seelze | 28.05.2016 | 22:39  
1.708
Alexander Steichele aus Augsburg | 30.05.2016 | 17:14  
19.626
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 01.06.2016 | 10:44  
2.013
Karsten Hein (Calenberger Kobold) aus Barsinghausen | 01.06.2016 | 15:54  
19.626
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 01.06.2016 | 16:06  
55.079
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.06.2016 | 16:50  
19.626
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 02.06.2016 | 17:56  
39.011
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 02.06.2016 | 18:53  
19.626
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 02.06.2016 | 19:00  
39.011
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 02.06.2016 | 19:08  
19.626
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 02.06.2016 | 19:46  
55.079
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.06.2016 | 17:06  
2.533
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 12.06.2016 | 10:37  
2.760
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 18.06.2016 | 17:47  
2.533
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 19.06.2016 | 08:49  
66
KIT-Initiative Deutschland e.V. aus Mülheim an der Ruhr | 19.06.2016 | 08:50  
2.771
Helmut Bathen aus Köln | 30.06.2016 | 16:10  
1.708
Alexander Steichele aus Augsburg | 30.06.2016 | 16:20  
29.600
Klaus Heubusch aus Bad Wildungen | 14.07.2016 | 16:58  
1.708
Alexander Steichele aus Augsburg | 15.07.2016 | 09:10  
29.600
Klaus Heubusch aus Bad Wildungen | 15.07.2016 | 09:17  
1.708
Alexander Steichele aus Augsburg | 15.07.2016 | 10:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.