Julia Kohlmus ist die neue Inklusionsbeauftragte beim Bezirk Schwaben

(Foto: Julia Kohlmus, Bild Bezirk Schwaben)
Augsburg (pm). Im Frühjahr 2014 verabschiedete der Schwäbische Bezirkstag seinen Aktionsplan zur Umsetzung der Inklusion. Nun folgte der nächste Schritt: Julia Kohlmus aus der Sozialverwaltung ist künftig die Inklusionsbeauftragte des Bezirks Schwaben. Sie koordiniert die Umsetzung des Aktionsplanes auf Bezirksebene. „Ebenso sind auch die Landkreise und kreisfreien Städte in der Umsetzung der UN-Menschenrechtskonvention zur Inklusion von Menschen mit Behinderung dabei, Aktionspläne und Leitlinien auf ihren Ebenen zu erarbeiten“, so Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert. „Hier wollen wir als Bezirk die Kräfte und Ideen gerne in einem gemeinsamen Arbeitskreis bündeln und ein Netzwerk bilden.“ Julia Kohlmus ist beim Bezirk Schwaben bereits seit 2013 als Koordinatorin aller Aktivitäten und Maßnahmen für die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsmarkt tätig.

„Die Teilhabe von Menschen mit Behinderung an unserer Gesellschaft, das ist eine der großen sozialpolitischen Herausforderungen, denen der Bezirk Schwaben sich stellt“, betont dazu Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert. „Als Sozialhilfeträger ist es uns ein besonderes Anliegen, die Chancen von Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt zu erhöhen.“

Julia Kohlmus bringt für die Umsetzung der Inklusionsmaßnahmen die passenden beruflichen Voraussetzungen mit: Die Diplom-Sozialpädagogin arbeitete nach dem Studium bei der Bundesanstalt für Arbeit als Arbeitsvermittlerin mit Beratungsaufgaben sowohl für Rehabilitanden und Schwerbehinderte als auch in der Beratung der Arbeitgeber. Als Inklusionsbeauftragte wird sie sich jedoch nicht nur um den Bereich der Arbeitswelt für Menschen mit Behinderung kümmern, sondern unter anderem auch um die Bereiche Wohnen, Freizeit, Erziehung und Bildung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.