synlab MVZ - Einigung bei Tarifvertrag in letzter Minute

Für die Beschäftigten des Medizinischen Versorgungszentrums der synlab-Gruppe gibt es gute Nachrichten. Der Manteltarifvertrag steht. Darin sind nun Dinge wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Zuschläge verbindlich geregelt. Streikmaßnahmen bleiben vorerst aus.

Die Verhandlungen waren zäh. Am Ende bewegte sich der Arbeitgeber noch einmal einen großen Schritt auf die Forderungen der Gewerkschaft zu. So war der Manteltarifvertrag für die IG BCE und die Tarifkommission, bestehend aus Beschäftigten des MVZ, am Ende unterschriftsreif. Für 500 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Bayern – ca. 200 davon in Augsburg -bedeutet dies nun verlässliche Regeln im Bereich der Urlaubstage, der wöchentlichen Arbeitszeit, des Urlaubs- und Weihnachtsgelds sowie der Zuschläge.

„Der Manteltarifvertrag ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Unsere Mitglieder haben in den letzten Tagen noch einmal gezeigt, dass sie bereit sind ihre Forderungen auch vor den Toren lautstark zu vertreten. Das hat sicher dazu beigetragen, dass auch der Arbeitgeber noch einmal in wichtigen Punkten über seinen Schatten gesprungen ist“, so Jonas Lang (IG BCE – Gewerkschaftssekretär).

Nach den Verhandlungen ist jedoch auch vor den Verhandlungen. Nach dem Manteltarifvertrag, der die Arbeitsbedingungen regelt, werden wir nun den Entgelttarifvertrag verhandeln. Dort geht es nun um Gehaltsgruppen und das monatliche Entgelt. „Hier geht es nun um das Eingemachte. Leichter wird das bestimmt nicht“, prophezeit Jonas Lang.

Der Abschluss könnte eine Signalwirkung haben für den Rest der synlab-Standorte in ganz Deutschland. Da dezentral verhandelt wird, bekommen nun auch die Standorte in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Rückenwind. Auch dort gab es bislang noch keine Einigung.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Jonas Lang, IG BCE – Gewerkschaftssekretär
Mobil: 0151 – 42244752
Mail: jonas.lang@igbce.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.