Neue Asylunterkunft

Augsburg: Landratsamt |

Landkreis Augsburg mietet Wohnhaus in Ostendorf an

Um der immer weiter ansteigenden Zahl der Asylbewerber in der Region gerecht zu werden, ist der Landkreis Augsburg stets auf der Suche nach geeigneten Immobilien für deren Unterbringung. In Ostendorf, einem Ortsteil von Meitingen, konnte nun ein Wohnhaus angemietet werden, das Platz für bis zu 50 Asylbewerber bietet.

Bei dem Gebäude in der Büchelfeldstraße handelt es sich um einen Neubau, der sofort bezugsfertig ist. In einigen Wochen werden hier die ersten Bewohner unterkommen. Bürgermeister Dr. Michael Higl setzte, nachdem er am 10. Februar über die Anmietung informiert wurde, für Donnerstag, den 26. Februar unverzüglich eine Informationsveranstaltung im Schützenheim Ostendorf um 19 Uhr an, um die Anwohner zu informieren. An dieser wird das Landratsamt Augsburg als für die Anmietung verantwortliche Behörde für Fragen zur Verfügung stehen.

Text: Landratsamt Augsburg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.02.2015 | 16:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.