Mit der Kolping Akademie durchstarten ins Arbeitsleben

Sieben Jugendliche der Reha-Ausbildung der Kolping Akademie in Memmingen absolvierten erfolgreich ihre Ausbildung vor der Handwerkskammer und der IHK in den Ausbildungsberufen Beikoch, Verkäufer, Dienstleistungshelfer, Metallfeinbearbeiter sowie Bau- und Metallmaler.

Die Ausbildung wird von der Agentur für Arbeit gefördert und soll jungen Menschen, die Unterstützung benötigen, zu einem Berufsabschluss verhelfen. Ziel ist die Bildung einer stabilen Persönlichkeit, die in der Lage ist, sich in der Gesellschaft zurechtzufinden und sich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu integrieren.

Die Teilnehmer wurden in den hauseigenen Werkstätten der Kolping Akademie in der Praxis ausgebildet und auf die Abschlussprüfung intensiv vorbereitet. Die Theorie wurde in der Berufsschule St. Georg in Kempten vermittelt.
Durch die guten Ergebnisse der fundierten Ausbildung steht den Jugendlichen nun die Tür in die Arbeitswelt weit offen. Fünf von ihnen sind bereits in sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen integriert, eine Absolventin wird eine weitere Ausbildung beginnen. Nach einem Wohnortswechsel wird auch die siebte Teilnehmerin demnächst vermittelt.

Am 28. Juli fand eine feierliche Verabschiedung in der Berufsschule statt. Die Jugendlichen haben mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Ausbildung den Grundstein für ihr weiteres berufliches Leben gelegt und einen entscheidenden Schritt getan.
Zwei Teilnehmer erzielten in Praxis und Theorie die Note zwei.
„Wissen ist ein Schatz, der seinen Besitzer überall hin begleitet“, dieser Schatz, den die Jugendlichen geborgen haben, wird nun ihr ständiger Begleiter und Rüstzeug für den Start in ein erfolgreiches Berufsleben sein.

Die Kolping Akademie – einer der großen Bildungsträger in Bayerisch-Schwaben

Die Kolping Akademie ist kompetenter Anbieter von Fortbildungen und Weiterbildungen, Kursen und Seminaren sowie individuellen Schulungen für Unternehmen. Sie verfügt mit den Hauptstandorten Augsburg, Donauwörth, Kaufbeuren, Landsberg, Memmingen und Neu-Ulm über 23 Standorte in der Diözese Augsburg. Ihren jährlich rund 22.000 Teilnehmern vermittelt die Kolping Akademie die für die Integration in die Arbeitswelt erforderlichen Qualifikationen und eröffnet neue berufliche Perspektiven – ganzheitlich und praxisbezogen.

Neben der Offenen Erwachsenenbildung bietet die Kolping Akademie Aus- und Weiterbildung für Jugendliche in verschiedenen Berufen vom Baufachwerker über den Koch bis zum Werkzeugmaschinenspaner. Besondere Förderangebote helfen Jugendlichen beim Erreichen eines Schulabschlusses, bei der beruflichen Orientierung und beim erfolgreichen Abschneiden in der Abschlussprüfung.

Seit 2014 trägt die Kolping Akademie ihren neuen Namen, hervorgegangen ist sie aus dem vor über 45 Jahren gegründeten Kolping-Bildungswerk Augsburg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.