IHK Schwaben ehrt langjährige Sachverständige und vereidigt drei neue Sachverständige für Schwaben

Augsburg. Im Streitfall unverzichtbar: Die von der IHK Schwaben öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen. Ob bei Unfällen, Bauschäden, Bewertungen und Unklarheiten sorgen die rund 190 Sachverständigen mit ihrem Fachwissen für Klarheit im Streitfall. Im Rahmen einer Feierstunde ehrte die IHK Schwaben 17 langjährige Sachverständige, die schon viele knifflige Streitfälle bewertet haben:

Geehrte Sachverständige aus:
Augsburg:
 Dr. Willi Brunn, Chemische Untersuchung von Lebensmitteln
 Dip.-Ing. Michael Frey, Kraftfahrzeugschäden und -bewertung
 Dr. med. Rudolf Holzapfel, Tauchen und Tauchunfälle
 Prof. Dr. Ulf-Günther Korb, kommerzielle Datenverarbeitung insb. Software-Entwicklung
 Dipl.-Psych. Gabrielle Weidenfeller, Forensische Psychologie
 Dr. Bernd Wißner, Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung im kaufm.-admin. Bereich

Stadtbergen:
 Georg Armbruster, Bodenuntersuchung und Bodenaufbau bei Sportplätzen
 Neusäß:
 Dipl.-Ing (FH) Wilhelm Deppe, Straßenverkehrsunfälle

Friedberg:
 Dipl.-Ing. Herbert Scheel, Heizungstechnik
 Udo Virneburg, Schusswaffenwesen

Leipheim:
 Dr.-Ing. Hans-Werner Schade, Bodenmechanik, Grundbau, Erdbau, Deponietechnik

Kempten:
 Dipl.-Ing. Winfried Adolf, Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken
 Dipl. Psych. Günter Maximilian Drechsel, Forensische Psychologie
 Mindelheim:
 Anton Frey, Landwirtschaftstechnik – Bewertung und Schadensfeststellung

Kronburg Unterallg.:
 Dipl.-Ing (FH) Wolfgang Kircher, Straßenverkehrsunfälle, Kraftfahrzeugschäden- und bewertung
 Bodolz (Lkr. Lindau)
 Dipl.-Ing (FH) Peter Poschenrieder, Landeplätze, Segelfluggelände und Hubschrauberlandeplätze
 Lindau:
 Michael Zeller, Antiquitäten und Juwelen

Neben dieser geballten Erfahrung im Sachverständigenwesen steht die nächste Generation Sachverständige in den Startlöchern. Prof. Dr.-Ing. Willi Rößner, stv. Vorsitzender des Sachverständigen-Ausschusses der IHK Schwaben hielt für die neuen Sachverständigen eine Einführungsrede. Vereidigt wurden die drei neuen Sachverständigen von Stefan Sprinkart, Leiter des Beratungszentrums Recht und Betriebswirtschaft in der IHK Schwaben.

Vereidigte Sachverständige aus:
 Stadtbergen: Dipl.-Ing (FH) Barbara Sedlmeir, Sachverständige für die Herstellung und Unterhaltung im Sportplatzbau
 Augsburg: Michael Goerlich, Sachverständiger für KFZ-Schäden und -bewertung
 Kempten: Dipl. Ing. Dipl.-Wirtsch-Ing.Georg Göker, Sachverständiger für Flachdach- und Bauwerksabdichtung
 Aichach: Für Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Steinemann wurde die Bestellung erweitert.

Die IHK Schwaben ist Dienstleister für ihre Mitgliedsunternehmen. Daneben hat die IHK Schwaben auch öffentlich-rechtliche Aufgaben übernommen. Dazu gehört das Sachverständigenwesen. Neben der Handwerkskammer ist die IHK Schwaben die Bestellungsbehörde für Sachverständige. Eine ihrer Aufgaben ist die Überprüfung der besonderen Sachkunde der Antragsteller. Diese ist Grundvoraussetzung, um öffentlich bestellt und vereidigt werden zu können. „Wir verstehen uns im Sachverständigenwesen auch als Anlaufstelle und Berater für Privatpersonen und Gerichte“, so Stefan Sprinkart. Die IHK Schwaben hat die rund 190 von ihr vereidigten Sachverständigen in einem Sachverständigenverzeichnis aufgelistet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.