Die Kolping Akademie legt vor: Geschäftsbericht 2014

Gibt Einblick in die Arbeit der Kolping Akademie Augsburg: der Geschäftsbericht 2014
Augsburg: Die Kolping Akademie |

Die Kolping Akademie Augsburg blickt auf das vergangene Jahr zurück.

Augsburg – „Ihr Partner für Bildung, Gesundheit und Integration“ prangt es selbstbewusst auf dem schlicht gehaltenen Cover des Geschäftsberichts. Die Kolping Akademie ist stolz auf die vielen Menschen, die das breite Kolping-Bildungsangebot der 23 Standorte angenommen haben. Denn mit dem erfolgreichen Abschluss gaben diese Menschen ihrem Leben einen positiven Impuls für eine bessere Zukunft, für eine „Integration ins Leben“. Dabei Partner und Stütze zu sein, ist Ziel der Kolping Akademie.



Der aktuelle Geschäftsbericht zeigt anhand vieler Beispiele, auf welch vielseitige Art die Kolping Akademie Menschen unterschiedlichster Herkunft, Ausbildung und Kultur, ob jung oder alt, auf ihrem Lebens- und Berufsweg begleitet und unterstützt:
Da ist Farid aus Ägypten, der in der Kolping Akademie einen Berufsvorbereitungskurs absolviert hat und nun eine Ausbildung beginnen konnte. Und Christopher, der von sich sagt: „Ohne Kolping wäre ich zuhause ohne Arbeit“. Auch Mariana blickt zuversichtlich in die Zukunft. Ein Berufseinstiegsbegleiter der Kolping Akademie hilft ihr beim Übergang von der Schule in den Beruf.
Die drei Jugendlichen stehen im Geschäftsbericht exemplarisch für die vielen jungen Menschen, denen die Kolping-Jugendmaßnahmen eine Perspektive gegeben, einen Weg aus der vermeintlich ausweglosen Situation gezeigt haben.

Maßnahme kommt von „Maß nehmen“
Auch Erwachsene profitieren von den Kolping-Bildungsangeboten. Weiterbildungsmaßnahmen werden ebenso durchgeführt wie Maßnahmen für Langzeitarbeitslose. Diese bekommen in der „Besonderen Woche“ wieder Selbstvertrauen, außerdem wird mit ihnen ein für sie passender Weg für die berufliche Eingliederung gefunden. Denn jeder Mensch ist einzigartig und entsprechend unterschiedlich sind auch die Bildungsmaßnahmen der Kolping Akademie.

Bildung und Integration gehen bei Kolping Hand in Hand
Migranten und Flüchtlinge können ebenfalls auf die Unterstützung der Kolping Akademie zählen. Neben Deutschkursen ist die Begleitung der Menschen, und zwar im wörtlichen Sinne, sehr wichtig. Migranten und Flüchtlinge können darauf vertrauen, dass sie auch im Alltag und z. B. bei Amtsgängen Unterstützung durch Kolping-Mitarbeiter erhalten, um möglichst schnell in Deutschland Fuß zu fassen.
2014 besuchten mehr als 22.000 Teilnehmer die Kurse und Maßnahmen der Kolping Akademie.
Durch die verschiedenen Bildungsmaßnahmen gelingt es der Kolping Akademie, viele Menschen ins Berufsleben und wieder in die Gemeinschaft zu integrieren.

Gesundheit und Erholung
Neben Bildung und Integration ist Gesundheitsförderung ein wichtiger Aspekt bei Kolping.
Eine gesunde Ernährung und Lebensweise gehören ebenso dazu, wie sich am Arbeitsplatz wohlzufühlen. Die Kolping Akademie unterstützt Unternehmen deshalb mit passenden Konzepten, denn ein förderliches Betriebsklima wird gemeinsam von den Führungskräften und Mitarbeitern geprägt. Diese Schulungen finden vorwiegend im Original-Kneipp-Hotel KurOase im Kloster in Bad Wörishofen statt, das auch zur Kolping-Gruppe gehört.

Hotels der Kolping-Gruppe – Entspannen, Tagen, Wandern
Die KurOase im Kloster verbindet die Ansätze von Adolph Kolping und Sebastian Kneipp und bietet eine einzigartige, ruhige Atmosphäre; ideal für die Gesundheitskurse.
Neben diesem Kneipp-Hotel gehören das Tagungshotel Alpenblick in Ohlstadt, das Management Centrum Schloss Lautrach (gemeinsam mit der IHK Schwaben) sowie das Tagungshaus Reimlingen und das Kolping Hotel & Spa Family Resort in Ungarn zur Kolping-Gruppe.

Egal, ob Sie einen Tagungsort suchen, sich verwöhnen lassen und entspannen möchten oder einen Ausgangspunkt für Ihre Freizeitaktivitäten brauchen: Die Hotels der Kolping-Gruppe werden den verschiedensten Bedürfnissen gerecht. Der Geschäftsbericht gibt einen Einblick in die Schwerpunkte des jeweiligen Hotels.

Hilfe zur Selbsthilfe – die Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger
Zahlreiche Spender ermöglichen der Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger jährlich, vielen Menschen weltweit zu helfen. Benachteiligte Jugendliche und Migranten in Deutschland werden ebenso unterstützt wie Menschen in Südafrika oder Indien. Bildung ist weltweit essentiell, damit jeder mittel- und langfristig seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann.
Die Stiftung baut Kindergärten und Schulen in Südafrika, sorgt durch Kleinkredite und das Hausbauprojekt dafür, dass Familien sich eine eigene Existenz aufbauen können und verbessert die Hygienestandards in Indien, um nur einige Projekte zu nennen.
Sie leistet umfassend Hilfe zur Selbsthilfe.

Integration in die Arbeitswelt und ins Leben
Die Kolping Akademie vermittelt die für die Integration in die Arbeitswelt erforderlichen Qualifikationen und eröffnet neue berufliche Perspektiven – ganzheitlich und praxisbezogen.
Angespornt durch die vielen glücklichen Gesichter arbeiten die 520 Mitarbeiter der Kolping Akademie auch 2015 und in Zukunft weiter daran, Menschen ins Leben zu integrieren.

Der Geschäftsbericht ist direkt bei der Kolping Akademie in der Augsburger Frauentorstraße 29 (Telefon 0821 3443-151, E-Mail augsburg@die-kolping-akademie.de) erhältlich. Hier können Sie den Bericht herunterladen (5MB).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.