Ausgewählt aus über 200 Bewerbern

Die neuen Azubis und Anwärter des Landratsamtes Augsburg wurden an ihrem ersten Arbeitstag vom Stellvertreter des Landrats, Heinz Liebert (1. Reihe, zweiter von links), Geschäftsbereichsleiter Thomas Huber (3. Reihe, rechts), Personalleiterin Claudia Ziegler (2. Reihe, Mitte), den Ausbildungsbeauftragten Monika Wiedemann (3. Reihe, erste von links) und Christina Müller (3. Reihe zweite von links) und dem Personalratsvorsitzenden Franz Miller (2. Reihe, zweiter von rechts) begrüßt.
Augsburg: Landratsamt |

Neue Auszubildende und Anwärter am Landratsamt Augsburg

„Über 200 Bewerbungen haben uns in diesem Jahr wieder erreicht – Sie wurden daraus ausgewählt. Darauf können Sie zurecht sehr stolz sein“, begrüßte der Stellvertreter des Landrats, Heinz Liebert, die fünf Verwaltungsfachangestellten sowie zwei Anwärter der zweiten Qualifikationsebene zu Beginn ihrer abwechslungsreichen Ausbildung. Die Auszubildenden werden im Laufe ihrer dreijährigen Ausbildung verschiedenste Fachbereiche des Landratsamtes durchlaufen. Der Stellvertreter des Landrats überreichte jedem feierlich die Urkunde und den Arbeitsvertrag sowie ein kleines Willkommensgeschenk. Wie es schon seit vielen Jahren eine schöne Tradition geworden ist, hatten die Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres als Überraschung kleine Schultüten für den Start ins Berufsleben gebastelt.

Geschäftsbereichsleiter Thomas Huber und Personalleiterin Claudia Ziegler wünschten den Auszubildenden und Anwärtern ebenfalls einen guten Start. „Die Ausbildung wird nicht immer einfach sein, aber wenn Sie sich richtig anstrengen, stehen Ihnen bei uns im Haus alle Türen offen und Sie haben eine sehr gute Chance, nach der Ausbildung übernommen zu werden“, gaben sie ihnen mit auf den Weg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.