Augsburgs Sozialreferent Dr. Stefan Kiefer (SPD) bei CSU Senioren

Kiefer (SPD) in der Höhle des Löwen - Sozialreferent und Dritter Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer gibt CSU Senioren Rede und Auskunft Von Kurt Aue (oH). In einer super gut besuchten Veranstaltung der Seniorenunion des CSU Bezirksverbandes Augsburg gab Augsburgs Sozialreferent und Dritter Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer (SPD), den wißbegierigen Anwesenden Rede und Auskunft über seine Politik. Schwerpunkt seiner Ausführungen waren natürlich die Probleme mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Der
Kiefer (SPD) in der Höhle des Löwen - Sozialreferent und Dritter Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer gibt CSU Senioren Rede und Auskunft


Von Kurt Aue


(oH). In einer super gut besuchten Veranstaltung der Seniorenunion des CSU Bezirksverbandes Augsburg gab Augsburgs Sozialreferent und Dritter Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer (SPD), den wißbegierigen Anwesenden Rede und Auskunft über seine Politik. Schwerpunkt seiner Ausführungen waren natürlich die Probleme mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Der Bezirksvorsitzende der Seniorenunion Altstadtrat Heinrich Bachmann und seine Stellvertreter Ludovika Kelz und Kurt Aue, konnten einige besondere Gäste herzlich willkommen heißen. Unter Ihnen die Altstadträte Josef Binzer und Willi Grün, sowie den amtierenden Stadtrat Max Weinkamm.


Zu Beginn seiner Ausführungen stellte Dr. Stefan Kiefer die Gruppe der Senioren als hilfreichste Bevölkerungsschicht vor. Der Sozialreferent hat mit über 300 Millionen Euro den größten Anteil vom gesamten Haushaltsvollumen von ca. 900
Millionen Euro zu verarbeiten. Dabei geht der größte Brocken an die Jugendhilfe. Dr. Kiefer hat allein in seinen Abteilungen insgesamt ca. 1.000 Mitarbeiter, das ist ein Fünftel der Gesamtmitarbeiterzahl der Stadt Augsburg. Am meisten bewegt Dr. Kiefer das Flüchtlingsproblem, da diese Ressort bei Ihm angesiedelt ist. 440 unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge beherbergt zur Zeit die Stadt Augsburg. 200 Euro Miete zahlt die Behörde pro Flüchtling. An Flüchtlingszahlen steht Augsburg an vierter Stelle in Bayern bei den Großstädten. Kiefer appelierte an die Anwesenden, die teilweise in Sorge um ihre Wohnungen waren, das ganze etwas in Ruhe zu betrachten und nicht gleich in Panik ausbrechen. Trotzdem macht auch Ihm, Kiefer, Sorge um die folgende Integration. Allerdings sind schon hunderte von Sprachkursen in und um Augsburg im Laufen und es wird schon einiges zur Integration getan.In seinen weiteren Ausführungen ging der Referent auch auf die Wohnungspolitik der Stadt Augsburg ein, die ebenfalls in seinen Händen liegt.



Bildtext zu Bild 1:

..........................


Dr. Stefan Kiefer gab in der Adelheidstube der Dompfarrei den CSU Senioren Rede und Antwort. Bild: Kurt Aue
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.