Industriemechaniker bei MAN Diesel & Turbo in Augsburg: Azubi-Interview mit Leonhard Wengert

Leonhard Wengert
Leonhard Wengert, 18 Jahre, macht bei MAN Diesel & Turbo in Augsburg im 2. Ausbildungsjahr eine Ausbildung zum Industriemechaniker

1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Ich habe bereits in der Schule einen technischen Kurs belegt und gemerkt, dass mir das Handwerkliche sehr viel Spaß macht. Nach einem Praktikum bei MAN Diesel & Turbo im Bereich Industriemechanik, war mir klar, dass ich diesen Beruf lernen möchte.

2. Was planst du, nach der Ausbildung zu machen?

Am liebsten würde ich für ein, zwei Jahre ins Werk bei MAN Diesel & Turbo gehen. Weil wir ein internationales Unternehmen sind, kann ich mir auch sehr gut vorstellen, für ein paar Wochen ins Ausland zu gehen. Wenn es die Möglichkeit gibt, möchte ich aber auf jeden Fall bei MAN bleiben.

3. Wie stehen die Übernahmechancen nach deiner Ausbildung?

Normalerweise werden alle Azubis übernommen. Wenn man seine Ausbildung ordentlich abschließt, dann hat man bei MAN garantiert eine Arbeitsstelle.

4. Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?


Handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen sind sehr wichtig, weil man viele Zeichnungen lesen muss. Auch sollte man keine Probleme mit Mathematik und Physik haben und gerne im Team arbeiten.

5. Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?

Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich, weil wir sowohl viel im Team arbeiten als auch Projekte eigenverantwortlich durchführen. In meinem ersten Ausbildungsjahr habe ich alle Grundkenntnisse vom Feilen bis zum Bohren anhand einer Baugruppe gelernt. Zudem können wir viele Seminare und Kurse besuchen, zum Beispiel Englischkurse. Auch an „JugendForscht“ nehmen die Azubis von MAN regelmäßig teil.

Weitere Infos über MAN Diesel & Turbo im „Durchstarter“ auf Seite 7.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.