Frühlingsputz im Heizungskeller – mit Geld vom Staat!

Die kommenden warmen Monate sind ideal für den Austausch einer veralteten Heizung.

Um die energetische Modernisierung zu beschleunigen bietet der Staat Zuschüsse und zinsgünstige Darlehen. 2016 startete das Förderprogramm Energieeffizienz (APEE) des Bundeswirtschaftsministeriums. Unter bestimmten Voraus setzungen wird der Einbau effizienter Heizungen oder die solarthermische Modernisierung einer ineffizienten Heizung unterstützt, wenn dabei das komplette Heizsystem optimiert wird. Interessante Anreize zum Heizungstausch bietet auch die Erweiterung des KfWProgramms ›Energieeffizient Sanieren‹.

Eine neue Heizung lohnt sich immer! Finanziell weil sie Energie spart und ökologisch sowieso. Ob Modernisierung oder Neubau, ErdgasTechnik garantiert Einsparpotential und erfüllt alle Anforderungen der EnEV 2016. Beim EnEVMindeststandard ist Erdgas Sieger – mit den geringsten jährlichen Heizkosten. Ein KfWEffizienzhaus 55 ist mit Erdgas im vereinfachten Verfahren möglich. ErdgasBrennwert und Solar sind ein ideales Paar und die günstigste Heiztechnik für Neubauten.

Im Privathaushalt wie im Unternehmen holt ein cdas Maximum aus der eingesetzten Energie. Das kleine Kraftwerk erzeugt Strom und nutzt die dabei entstehende Abwärme für Heizung und Warmwasser. Besonders umweltschonend ist die Kombi BHKW und BioErdgas.

Flexibel und optimal abgestimmt auf Neubauten mit geringerem Wärmebedarf ist die neue Generation der Heiztechnik.


Die neue hocheffiziente Wärmepumpe erschließt gratis Umgebungswärme zum Heizen.

Die Brennstoffzellenheizung – enorm leistungsfähig bei extrem wenig Energieverbrauch, leise und sauber definiert sie eine grandiose Zukunft des Heizens. Brennstoffzellen liefern Strom und Wärme zu niedrigsten Verbrauchskosten.

Mehr Info: www.erdgas-schwaben.de

Erdgas Schwaben GmbH S. 23
Burgkmairstraße 14
86152 Augsburg
0821 / 9002373
www.erdgas-schwaben.de

Weitere Infos in der "Wohnoase"auf Seite 23.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Ratgebermagazin "Wohnoase" | Erschienen am 20.04.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.