Viva la musica!

Neusässer Kammerorchester und Coro Polifonico di Bracciano
Nach der sehr erfolgreichen „Serenade am Teich“ am 06.07.2014 mit über 500 Zuhörern stand eine Woche später am 12.07.2014 unter dem Motto „Viva la musica“ der zweite Auftritt des Neusässer Kammerorchesters im Rahmen des Neusässer Musiksommers an.
Dieses Mal trat das Orchester zusammen mit dem Coro Polifonico di Bracciano auf. Bracciano ist die jüngste Partnerstadt von Neusäß und verfügt über einen hervorragenden Chor unter der Leitung von Massimo di Biagio. Bereits 2013 trafen sich Chor und Orchester zu einem gemeinsamen Konzert in der Gemeinde in der Nähe von Rom.
Diesmal standen auf dem Programm im ersten Teil eine barocke Orchestersuite von Agostino Steffani sowie das neunsätzige Magnificat RV 610 von Antonio Vivaldi. Nach der Pause entführten die Musiker das Publikum in die Welt der Oper. Mit großartigen Arien z.B. aus „Carmen“, „Le nozze di Figaro“ oder der „Zauberflöte“ zeigten verschiedene Solisten des Chores ihr Können. Stark umjubelt war der Auftritt von Martina Paciotti mit ihrer Darbietung der Königin der Nacht.
Erst nach zwei Zugaben und Standing Ovations endete ein fulminantes Konzert in der Neusässer Stadthalle.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.