Sudetendeutsche vertagen Neuwahlen

Sudetendeutsche Ortsgruppe Königsbrunn verschiebt fällige Neuwahlen auf 2016 -

Königsbrunn (aue). Im Vereinsheim an der Margeritenstrasse in Königsbrunn ging die Generalversammlung der Sudetendeutschen Ortsgruppe Königsbrunn harmonisch über die Bühne. Einstimmig wurden die anstehenden Neuwahlen aus privaten Gründen auf das Jahr 2016 vertagt. Ortsobmann Lothar Silbernagel konnte bei seinen Begrüßungsworten auch Ehrenobmann Gerhard Pulz willkommen heißen. Nach dem Totengedenken folgte ein umfassender Rechenschaftsbericht des Ortsobmannes. Hannelore Röthinger und Lothar Silbernagel gaben anschließend zu Gehör, das der Kassenstand positiv ausgefallen ist. Die Kassenprüfer Adolf Tröster und Kurt Aue bescheinigten eine saubere Kassenprüfung. Ehrungen wurden ausgesprochen für Gertrud und Otto Treutler (65 Jahre bei der Ortsgruppe) und Johanna Metzner (45 Jahre), sowie Marlen Elsenbeer (35 Jahre).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.