Sonderpräsentation „Kleine Welten“ im Maximilianmuseum bis 21. Februar verlängert

Die Sonderpräsentation „Kleine Welten – Möbel. Silber, Porzellan – Kostbarkeiten für den Puppenhaushalt“ im Maximilianmuseum wird wegen der großen Interesses verlängert.

Bis Sonntag, 21. Februar, besteht die Gelegenheit, Kinderspielzeug, Puppen und Puppenhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert im Schauraum im 2. OG des Maximilianmuseums zu besichtigen.

Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von jeweils 10 bis 17 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.