Richtfest in Neusäß

Zimmerermeister Wolfgang Bichtele und die stellvertre-tende Schulleiterin StD Monika Stockinger-Warm beim Richtspruch

Berufliches Schulzentrum nimmt Gestalt an

Der Neubau des Beruflichen Schulzentrums in Neusäß – ein weiterer Meilenstein in der Bildungslandschaft des Landkreises Augsburg – schreitet weiter voran. Nun wurde als Dank für die am Bau beteiligten Firmen das traditionelle Richtfest für das 37,7 Millionen Euro teure Bauprojekt des Landkreises gefeiert. In der Aula des fertiggestellten Rohbaus erfolgte der Richtspruch durch Zimmerermeister Wolfgang Bichtele unter einer Richtkrone, die vom Fachbereich Floristik der Schule gestaltet wurde.
Auf einem 24.000 Quadratmeter großen Grundstück entstehen auf einer Grundfläche von 15.770 Quadratmetern zirka 70.000 Kubikmeter umbauter Raum mit einer Hauptnutzfläche von 7.780 Quadratmetern und ein Gewächshaus. Es werden 65 Klassen-, Seminar- und Fachräume sowie ein neuer Parkplatz mit 153 Stellplätzen errichtet. Das Berufliche Schulzentrum vereint drei verschiedenen Schularten: Die Berufliche Oberschule mit FOS und BOS, Berufsfachschulen für Ernährung, Kinderpflege und Diätassistenz und Berufsschulen für Agrarwirtschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Die Fertigstellung des Schulgebäudes ist für das Frühjahr 2017 geplant.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 05.03.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.