Luz amoi mit "Bald ist Weihnachten" zu hören

Mit ihrem neuem Programm „Bald ist Weihnachten“ wird Luz Amoi am 3. Dezember 2016 alte adventliche Weisen und Lieder in einfühlsamer Art präsentieren.
Augsburg: Heilig Geist Kirche |

Ein stimmungsvoller Konzertabend in der Vorweihnachtszeit mit dem neuen Programm von „Luz amoi“


Nach dem großen Erfolg ihrer letzten Weihnachts-Tour ist „Luz Amoi“ nun mit einem neuen adventlichen Programm mit dem Titel „Bald ist Weihnachten“ unterwegs. Ihr unverwechselbarer Stil hat sich dabei nicht verändert. Neue Lieder - dazu gibt es auch eine neue CD.

Das Konzert findet am 3. Dezember 2016 in der Heilig-Geist-Kirche in Augsburg Hochzoll statt. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass um 19 Uhr

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 20 Euro und an der Abendkasse 25 Euro je Karte.


Tickets gibt es im Pfarrbüro in der Grüntenstraße, im Ticketshop der Augsburger Allgemeinen Zeitung oder an allen Eventim-VVK-Stellen und www.eventim.de

Die fünf sympathischen Musiker werden alte adventliche Weisen und Lieder traditionsbewusst, aber dennoch im heutigen Zeitgeist, musikalisch anspruchsvoll und in einfühlsamer Art präsentieren, wie man es bisher noch nie gehört hat.

Über 20 verschiedene Instrumente aus den unterschiedlichsten Ländern und musikalischen Stilrichtungen werden an diesem Abend zum Klingen gebracht. Dazu entführt das Freisinger Ensemble mit kurzen abwechslungsreichen Gedanken zwischen den Stücken ihr Publikum in eine andere Welt - ohne Stress und Hektik, aber auch ohne jeglichen vorweihnachtlichen Kitsch.

Weitere Infos unter www.luzamoi.de.

Zu Luz Amoi
Seit elf Jahren stehen die fünf sympathischen Musiker zusammen auf der Bühne. Zu ihrem ersten runden Bandjubiläum letztes Jahr in dieser Besetzung haben sie sich ein ganz spezielles Programm einfallen lassen. Da waren einige „Alte Bekannte“ im Gepäck, natürlich etwas neu poliert und so frisch gespielt, wie nie zuvor. Sie hatten in den vergangenen Jahren rund 600 Konzerte, Radio- und Fernsehauftritte und dabei viele tolle Musiker kennengelernt, eine Reihe an Auszeichnungen erhalten und so einiges erlebt...; das schweißt zusammen und das hört man. Den Schwung und die Freude an der Musik haben sie kein bisschen verloren, im Gegenteil: Sie haben noch viel vor. In ihrem neuen Programm „Erst der Anfang...“ vereinen sie ihre schönsten Stücke und Lieder, dazu einige lustige Anekdoten der Bandgeschichte und lassen dabei wie gewohnt, jeden Konzertabend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.