Kunst im Amt: Brigitte Helber präsentiert ihre Werke

O.T. - Brigitte Helber präsentiert im Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung eine Auswahl ihrer Werke in Acrylmalerei. Im Bild Brigitte Helber unf Amtsleiter Karlhans Feyrer
Augsburg: Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Augsburg |

In der Ausstellung im Augsburger Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung präsentiert die Künstlerin Brigitte Helber eine Auswahl ihrer Acryl-Bilder. Zur Vernissage begrüßten Brigitte Helber und der Hausherr, Amtsleiter Karlhans Feyrer zahlreiche Besucher.

O.T. - „Ohne Titel“ ist der Name der Ausstellung. Die Künstlerin verzichtet bei ihren Werken bewusst auf die Vergabe von Titeln und Bildbeschreibungen ihrer Werke. „Der Besucher wird mit seiner Interpretation beim Betrachten und Erleben der Malereien zum zweiten Teil des Kunstwerks“, beschreibt Brigitte Helber ihr Ausstellungsmotto.

„Eine Rückkehr in die spielerische Kindheit“, so Helber, sei die Acrylmalerei „aber als fast schon alter Mensch.“ Über das Studium der Humanmedizin und einen Abstecher in die Goldschmiedekunst entdeckte die in München geborene Brigitte Helber bei der schwäbischen Künstlerin Brigitte Weber ihr Faible für die Acrylmalerei. Unsere Frage, ob „Kunst im Amt“ in Ihrem Empfinden eine widersprüchliche Aussage sei, beantwortete Helber so: „Nein, überhaupt nicht. Kunst hat überall seine Räume und Berechtigung.“ Konzentration und Befreiung seien kein Widerspruch, so Helber, die es bedauert, dass der Begriff Schönheit in der zeitgenössischen Kunst einen schlechten Klang habe.

In seiner Eröffnungsansprache zog Amtsleiter Feyrer eine positive Bilanz zu den über 25 Ausstellungen im Augsburger Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Die Ausstellungsflächen im Erdgeschoss der Behörde werden von Künstlern gerne zur Präsentation ihrer Werke in Anspruch genommen.

Die musikalische Umrahmung der Vernissage gestaltete Anna Maria Holzhauser.

Information:

O.T. - Brigitte Helber zeigt eine Auswahl ihrer Werke in Acrylmalerei

Dauer der Ausstellung:
vom 28. April bis 8. September 2016

Ort:
Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Augsburg,
Fronhof 12, 86152 Augsburg

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch von 8-15 Uhr,
Donnerstags von 8-17 Uhr,
Freitags von 8-12.30 Uhr

Brigitte Helber im Internet
Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Augsburg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.