Kolping startet mit 154 Azubis ins Ausbildungsjahr

Jonas, Nickie, Saif und Aleksej starteten im September eine Ausbildung zum Metallfeinbearbeiter. Unser Foto entstand in Memmingen.
Schwerpunkt: Ausbildung für besondere Jugendliche.

154 Jugendliche haben im September 2014 an den sechs Standorten der Kolping Akademie in der Diözese Augsburg eine Ausbildung begonnen. 80 Jugendliche wurden nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung im Sommer verabschiedet. Die meisten von ihnen haben eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt gefunden, andere bilden sich individuell weiter.

Die Kolping-Bildungszentren Augsburg, Donauwörth, Kaufbeuren, Landsberg, Memmingen und Neu-Ulm mit insgesamt rund 500 Mitarbeitern ermöglichen mit den Angeboten „Berufliche Rehabilitation – Reha-Ausbildung“ und Berufsausbildungen in außerbetrieblichen Einrichtungen Jugendlichen mit Lernbehinderungen, Verhaltensschwächen und seelischen Beeinträchtigungen eine Ausbildung in einem realitätsnahen und doch geschützten Rahmen. Darüber hinaus bietet Kolping „reguläre Ausbildungen“ an. So starteten drei Jugendliche heuer im Hotel Alpenblick Ohlstadt eine Ausbildung im Hotel- und Gastronomiegewerbe.

Die übrigen 151 Jugendlichen lernen seit Beginn des Ausbildungsjahres 2014 einen handwerklichen oder kaufmännischen Beruf im Rahmen einer Reha-Ausbildung. Ihr Ziel ist es, einen Abschluss beispielsweise als Holzbearbeiter, Bau- und Metallmaler, Beikoch oder Gartenbauwerker zu erreichen und zugleich ihren Schulabschluss nachzuholen. Das Ziel von Kolping ist es, sie alle für den ersten Arbeitsmarkt zu qualifizieren und ihnen mit Hilfe der Agentur für Arbeit eine Stelle in ihrem erlernten Beruf zu vermitteln.

Die Jugendlichen wachsen mit der Unterstützung von Kolping über sich selbst hinaus. Vielen gelingt es, in eine reguläre Berufsausbildung zu wechseln oder diese anzuschließen, so wie der 17-jährige Christopher B., der sich nach erfolgreicher Starthilfe durch Kolping zum Mechatroniker ausbilden lässt.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.