Königstreue feiern 30 Jahre Fahnenweihe

Augsburg: Königstreue | Zünftig - mit Blasmusik, Bier und Gegrilltem - feierten die Augsburger Königstreuen im Schützenverein am Holzweg zwei Jubiläen: einmal wurde der Verein der Monarchisten vor 35 Jahren gegründet, zum zweiten war vor 30 Jahren die Fahne der Königstreuen geweiht worden. In traditioneller Verbundenheit schlossen sich dem Fest die Adler- und Fortunaschützen an. Mit von der Partie auch der Patenverein, die Königstreuen aus Peiting, und eine Abordnung der Josefspartei Aichach. Wie in alten Zeiten unterhielt die Blasmusikgruppe "Schwobn-Teifi", ehe Disjockey Arno Wehrmann abends am Plattenpult Ohrwürmer aus seiner umfangreichen Sammlung auflegte. Vor dem Bild des legendären Mitbegründers der Königstreuen, des 2014 verstorbenen Charly Held, stellten sich für ein Erinnerungsfoto (von links) Anton Steinböck (Königstreue), Fritz Beintner (Josefspartei Aichach), Königstreuen-Vorstand Udo Aichmeier und Toni Zerhoch (Patenverein Peiting). Foto: Wehrmann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.