Kabarett: "Luis aus Südtirol" in Augsburg

Luis aus Südtirol kommt am 16. April ins Spectrum Augsburg
Manfred Zöschg alias "Luis aus Südtirol" kommt auf der Suche nach seiner Traumfrau mit seinem neuen Programm "Weibernarrisch - und sischt a" im Gepäck nach Augsburg.

Luis ist ein Teil einer aussterbenden Spezies. Als Bergbauer lebt er in den Tiroler Bergen und trotzt dort Wind, Wetter und dem Wahnsinn des Lebens. Eines fehlt ihm aber noch zum vollkommenen Glück: eine Frau, mit der er sein Leben teilen kann. Vielleicht findet er sie ja in Augsburg? myheimat hat mit Luis gesprochen und ihn zu seinem aktuellen Programm befragt:

myheimat: Hallo Luis, wie geht es Ihnen so fernab der Heimat?
Luis: Die Berge fehlen mir sehr. Aber ich habe mich umgesehen: Hier ist wenig Verwandtschaft von mir, daher stehen die Chancen gut, eine Frau zu finden.

Um was geht es in Ihrem neuen Programm?
Es geht um die Frauen. Wie gesagt, finde ich in meinem Heimattal Ulten keine Frau, weil sie alle mit mir verwandt sind. Fernab der Heimat ist die Möglichkeit groß, nicht verwandte Frauen zu treffen, um frisches Blut nach Ulten zu bringen. Neue Bekanntschaften zu machen, ist für mich ja kein Problem, ich muss sie nur überreden, mitzukommen. Aber da habe ich auch schon meine Methoden.

Wer ist die Person hinter Luis? Erzählen Sie ein bisschen über sich!
Die Person hinter dem Luis ist eher ein Beobachter und nicht so ein Draufgänger wie der Luis.

Wie kamen Sie auf die Idee, „Luis“ zu erschaffen? Gibt es ein reales Vorbild?
Sie können sich gar nicht vorstellen, wie viele reale Vorbilder es gibt, die zumindest einen Teil von Luis in sich haben. Ich mache einfach nichts anderes, als das zusammenzutragen und in einer Person zu vereinen.

Wie entstehen Ihre Programme?
Die Programme entstehen aus dem Leben. Beobachten, beobachten, beobachten. Und registrieren. Und auf die Berge gehen. Durch die frische Luft und den geringen Anteil an Sauerstoff strengt man sich mehr an, nachzudenken.

Waren Sie schon einmal in Augsburg auf Tour?
So, jetzt muss ich scharf nachdenken, und ich glaube jetzt macht sich der Sauerstoffmangel bemerkbar. Aber nein, Augsburg ist für mich noch jungfräulich, ich war noch nie da.


Wer den Luis live erleben möchte, der hat am Donnerstag, den 16. April im Spectrum Augsburg die Möglichkeit dazu. Infos zu Verantstaltung und Tickets gibt es unter:

http://ticketshop.spectrum-club.de/LUIS-AUS-TIROL-...

sowie

http://www.luis-aus-suedtirol.com/Luis-live/TERMIN...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.