Jubiläumsrallye

Bei der Scheckübergabe v.l.n.r.: Brigitte Mayrock, Horst Schönfeld, Landrat Martin Sailer, Elisabeth Ringel, Stefan Steinbacher, Pitt Schurian, Jürgen Gilg, Lorenz Müller und Lizé von Perbandt
 
Bild 2: Landrat Martin Sailer (rechts) freute sich mit den Gewinnern Klaus Ziegelmeier (Mitte, mit Urkunde) mit Beifahrerin Claudia Ziegelmeier, Peter Schäfer (zweiter von rechts) mit seinen Töchtern Luisa und Katharina und Alfons Leix (links) mit Beifahrer Martin Anders.

Die 10. Oldtimer-Rallye führte von Langweid nach Schwabmünchen

In diesem Jahr konnte die Oldtimer-Rallye Augsburger Land den ersten „runden Geburtstag“ feiern. Bei der zehnten Auflage der Rallye am 24. Juli zeigte sich nicht nur das Wetter von seiner besten Seite: Die 212 Starter hatten ihre Schmuckstücke herausgeputzt und poliert. Um 10 Uhr gab Ehrengast Walter Röhrl in Langweid den Startschuss. Nach rund 150 Kilometern quer durch den Landkreis kamen die Oldtimer nach guten drei Stunden am Ziel in Schwabmünchen an – umjubelt von zahlreichen Zuschauern, die sich das Spektakel natürlich nicht entgehen ließen.

Für die Fahrerinnen und Fahrer ging es weiter ins Festzelt, wo sie bei leckerem Essen und Blasmusik die Fahrt noch einmal Revue passieren lassen und über ihr gemeinsames Hobby fachsimpeln konnten. Landrat Martin Sailer, der selbst bei der Rallye mitfuhr, kürte bei der anschließenden Siegerehrung Hanns Schustereder, der Sieger in der Zeitmessung wurde. Auf Rang zwei fuhr Tobias Tierhold, den dritten Platz belegte Zeljko Matic.

Wenige Tage nach der Rallye wurden in der Kreissparkasse Augsburg – Geschäftsstelle Schwabmünchen die schönsten Oldtimer prämiert sowie die Spendenschecks überreicht. Passend zur Veranstaltung ist in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle Schwabmünchen die Ausstellung „10. Oldtimer-Rallye des Landkreises Augsburg“ von Marcus Merk, Fotograf der Augsburger Allgemeinen, noch bis 12. August zu sehen.

Auf den ersten Platz wählten die Zuschauer den „Kässbohrer Setra S 10, Baujahr 1967 von Klaus Ziegelmeier. Platz 2 ging an Peter Schäfer mit seinem Goggo Coupe TS 250, Baujahr 1968, Platz 3 belegt in diesem Jahr Alfons Leix mit seinem BMW 3200 CS Bertone Coupe, Baujahr 1964.

Pro abgegebenem Stimmzettel spendeten die Teilnehmer der Abstimmung einen Euro. In Langweid kamen so 601 Euro für die offene Ganztagsschule der Grundschule Langweid und in Schwabmünchen 777 Euro für die Instrumentalgruppen an der St.-Ulrich Grundschule zusammen. Zusätzlich wurden jeweils 10 Euro des Startgeldes an die Kartei der Not gespendet – insgesamt 2120 Euro.

Die symbolischen Schecks überreichte Landrat Martin Sailer an Pitt Schurian (Kartei der Not), Elisabeth Ringel (Offene Ganztagsschule Langweid) und Lizé von Perbandt (Grundschule Schwabmünchen).

„Unsere Jubiläums-Rallye war wieder ein voller Erfolg. Jedes Jahr beeindruckt mich die Vielfalt der Oldtimer aufs Neue. Die Veranstaltung hat sich im Lauf der Jahre zu einem echten Klassiker entwickelt, der stetig mehr Zuschauer anlockt“, zog Landrat Martin Sailer ein Resümee. Bei Bürgermeister Jürgen Gilg aus Langweid und Bürgermeister Lorenz Müller aus Schwabmünchen bedankte sich der Landrat für die gelungene Organisation an Start und Ziel und richtete seinen Dank auch an die vielen ehrenamtlichen Helfer sowie das Organisationsteam der Rallye, Kreisrat Stefan Steinbacher und Brigitte Mayrock vom Landratsamt Augsburg. Großer Dank galt auch der Kreissparkasse Augsburg, dem Hauptsponsor der Oldtimer-Rallye, vertreten durch den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Horst Schönfeld.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.