„HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“: Isabella Geier von der Freien Waldorfschule Augsburg gehört zu den Preisträgern 2014

Augsburg: Freie Waldorfschule Augsburg | Augsburg, September 2014. Isabella Geier von der Freien Waldorfschule Augsburg ist mit dem „dm-Preis für Engagement“ ausgezeichnet worden. Der Einsatz für das Marokkoprojekt erfährt durch diesen Preis eine besondere Anerkennung. „Ich freue mich sehr über diese Anerkennung“, sagte Isabella Geier. Sie bedankte sich bei allen Unterstützern und freiwilligen Helfern. Überreicht wird der Preis im Rahmen der Schulfeier am 18. Oktober in der Waldorfschule.

Große Bürgerresonanz: 9.175 Anmeldungen

dm-drogerie markt rief im Frühjahr gemeinsam mit seinen Partnern Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU), Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e. V. (DKSB) und Deutsche UNESCO-Kommission e. V. (DUK) zur Teilnahme an der Initiative „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“ auf. 9.175 Menschen in ganz Deutschland folgten dem Aufruf und schlugen ehrenamtliche Helfer und Organisationen vor oder reichten ihre Projekte ein. Über die Sommermonate tagten mehr als 700 Juroren deutschlandweit in 148 regionalen Sitzungen und wählten mehr als 1.100 Engagierte und Initiativen aus, die mit dem dm-Preis gewürdigt werden. Dafür stellt dm eine Summe von 1,1 Millionen Euro zur Verfügung.

Vorbildlich in die Gesellschaft wirken

Mit der Initiative „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“ möchten die Partner ihre Wertschätzung zeigen und das Bewusstsein bei allen Bürgerinnen und Bürgern für die gesellschaftlich wertvolle Leistung der Ehrenamtlichen steigern. Isabella Geier verantwortet seit 2008 das Austauschprojekt der Waldorfschule mit einem Gymnasium im marokkanischen Had-Kourt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.