Diözesanvorstand neu gewählt und Einsatz für Flüchtlinge bekräftigt

Personen auf dem Bild zwischen den Kölner Domtürmen von rechts: Eva Weber (zweite Bürgermeisterin Stadt Augsburg), Mechthild Gerbig (stellv. Diözesanvorsitzende) Domkapitular Dr. Wolfgang Hacker (Verbändereferent Bistum Augsburg), Sonja Tomaschek (Diözesanvorsitzende), Robert Hitzelberger (stellv. Diözesanvorsitzender), Heinrich Lang (Geschäftsführer), Dorothea Schömig (Vorsitzende Kolpingwerk Bayern) und Alois Zeller (Kolping-Diözesanpräses)
Augsburg: Kolpinghaus |

Bei der Diözesanversammlung des Kolpingwerkes Diözesanverband Augsburg am 25. April 2015 im Kolpinghaus Augsburg wählten die Vertreterinnen und Vertreter der über 13.000 Mitglieder in 100 Kolpingsfamilien im Bistum Augsburg einen neuen Diözesanvorstand. Sonja Tomaschek (Nördlingen) steht für weitere vier Jahre an der Spitze des katholischen Sozialverbandes. Ihr zur Seite stehen Mechthild Gerbig (Schongau) und Robert Hitzelberger (Bobingen) als stellvertretende Diözesanvorsitzende. Erstmals wurde nach einer Satzungsänderung im Vorjahr auch der Diözesanpräses gewählt. Pfarrer Alois Zeller wurde mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. Bis auf eine Position wurden alle weiteren Vorstandsämter wieder- bzw. neubesetzt. Klaus-Dieter Ruf (Mering) und Birgit Ostermeier (Rohrbach) sind aus dem Vorstand verabschiedet worden.

„Wir als Kolpingmitglieder engagieren uns für eine Willkommenskultur“, heißt es in einer Erklärung zum Thema „Flüchtlinge und Asyl“, die die Diözesanversammlung einstimmig beschlossen hat. Mit dem Projekt „Fremde werden Freunde“ will das Kolpingwerk vor Ort für die Situation von Flüchtlingen und Asylbewerbern sensibilisieren und Ehrenamtliche zu deren Betreuung schulen.

Die Versammlung stand ganz unter dem Vorzeichen des Kolpingtages, zu dem 15.000 Teilnehmer vom 18. bis 20. September 2015 in Köln erwartet werden. Bereits rund 470 Teilnehmer aus der Diözese Augsburg sind zum Großevent im 150. Todesjahr von Adolph Kolping angemeldet. Ein Filmtrailer mit dem Parcourläufer Daniel Ilabaca wirbt für die Tage in der Rheinmetropole.

Einen ausführlichen Bericht zur Kolping-Diözesanversammlung finden sie Hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.