Die Entwicklung der Musikinstrumente

Fassadenbild der Musikschule Bochum-Weitmar
Augsburg: Stadtgebiet | Das Musizieren gehört heutzutage bereits zur frühkindlichen Erziehung. In den weiteren Schulformen gehört Musik mit zum Unterrichtsstoff.

Bereits vor ca. 35.000 Jahren gab es mit der Knochenflöte das erste Musikinstrument. Später kamen noch viele andere Musikinstrumente dazu.

Im 4.Jahrtausend v.Chr. entwickelten sich mit der Leier die ersten Saiteninstrumente.

Im dem 18.Jahrhundert wurden die ersten elektromechanischen Musikinstrumente entwickelt, und wurden bis zum heutigen Tage immer mehr verfeinert.

Heutzutage stehen rechnerunterstützte Musikinstrumente zur Verfügung, bei denen die Klangverarbeitung von einer speziellen Software übernommen wird.

Spielen Sie auch ein Instrument ?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.