Das Poesiealbum und die Sütterlin Schrift

Augsburg: Stadtgebiet | Gestern fand ich beim Aufräumen meines Kellers das Poesiealbum meiner längst verstorbenen Mutter. Aus Neugierde blätterte ich ein wenig in ihm herum. Zuerst begeisterte mich die Gestaltung dieses „Werkes“. Die Text konnte ich aber teilweise gar nicht lesen.

Ein älterer Herr aus der Nachbarschaft, dem ich dieses Album zeigte, sagte mir, dass manche Einträge in der Sütterlinschrift verfasst seien.

Daraufhin beschäftigte ich mich mal ein wenig mit diesem interessanten Thema. Was ist überhaupt ein Poesiealbum und welcher Sinn steckt dahinter? Was bedeuten die Texte die dort stehen- und was ist die Sütterlinschrift? Und was waren das für tolle Bildchen die dort eingeklebt und auch manchmal gezeichnet wurden?

Aber jetzt der Reihe nach:

Das Poesiealbum, oder auch Freundschaftsbuch genannt, entwickelte sich im 18.Jahrhundert. In ihm sollten Freunde, Lehrer, Mitschüler oder nahestehende Bekannte Zitate, Verse, Reime oder kleine bebilderte Lebensweisheiten niederschreiben. Auf der rechten Seite sollte der Text stehen. Die linke Seite diente der künstlerischen Darstellung von kleinen Zeichnungen, Sticker, Glanzbilder oder auch Philippchen. Philippchen sind bunte Darstellungen welche nach der Erfindung des Chromlithographie Verfahrens durch eine zusätzliche Prägung hergestellt wurden.

Der Spruch, welcher am meisten verwendet wurde war von Goethe:

„Edel sei der Mensch, hilfreich und gut“.

Manche Texte wurden in der Sütterlinschrift abgefasst. Diese Schrift wurde 1911 von Ludwig Sütterlin im Auftrag des preußischen Kultur-und Schulministerium als Ausgangsschrift entwickelt.

Auf den beigefügten Fotos sind mal einige Seiten des Poesiealbums dargestellt.

Vielleicht haben Sie auch noch ein paar tolle „Poesien, Verse oder Reime“ und fügen diese als Kommentar meines kleinen Berichtes bei.

Viel Spaß !
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
27.395
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 29.09.2016 | 17:53  
2.349
Romi Romberg aus Berlin | 29.09.2016 | 19:46  
2.854
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 30.09.2016 | 06:14  
2.349
Romi Romberg aus Berlin | 30.09.2016 | 11:05  
58.734
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 21.10.2016 | 19:29  
4.137
Ralf Springer aus Aschersleben | 21.10.2016 | 20:50  
2.854
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 22.10.2016 | 04:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.