Augsburg-Hochzoller Eisenbahnfreunde: Neues von der Härtsfeldbahn von Werner Kuhn

Wann? 04.04.2016 20:00 Uhr

Wo? Bürgertreff Hochzoll - Holzerbau, Neuschwansteinstraße 23, 86163 Augsburg DE
HMB-Triebwagenzug-Klosteracker (Foto: Härtsfeld Museumsbahn e.V.)
Augsburg: Bürgertreff Hochzoll - Holzerbau |

Bildpräsentation bei den Augsburg-Hochzoller Eisenbahnfreunden am Montag, 4. April, im Bürgertreff Hochzoll, Beginn 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen.

Werner Kuhn von der Härtsfeldbahn in Neresheim kommt wie jedes Jahr mit seiner Bilderpräsentation. Der Härtfeldmuseumsbahn Verein hat vor 30 Jahren begonnen, die völlig stillgelegte Härtsfeldbahn wiederzubeleben. Im Laufe der Jahre wurden Originalfahrzeuge der früheren Bahn und einige baugleiche Fahrzeuge erworben, restauriert und auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände in Neresheim ausgestellt. Doch der ungewöhnlichste Plan war, ein Teilstück der Bahn wieder aufzubauen und die historischen Fahrzeuge wieder in Betrieb zu nehmen.
Herr Kuhn berichtet in seinem Jahresrückblick wie weit Gleisbau, Fahrzeugaufarbeitungen, Fahrbetrieb im letzten Jahr gediehen sind und über Veranstaltungen aus dem Vereinsjahr 2015.
Im zweiten Tal seines Vortrags spricht Herr Kuhn über 60 Jahre Triebwagen T 30 und T 31. Die beiden Triebwagen wurden speziell für die Härtsfeldbahn entwickelt, gebaut und im Jahr 1956 in Betrieb genommen. Nach der Stilllegung der Härtsfeldbahn erlebten die beiden Fahrzeuge ein sehr wechselvolle Geschichte. Der Triebwagen T 30 steht abgestellt bei der Brohltalbahn. Der Triebwagen T 31 wurde an eine Gleisbaufirma in Singapur verkauft und ist heute leider verschollen.

Weiter Informationene:Augsburg-Hochzoller Eisenbahnfreunde
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.